Hauptmenü

Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, die Stelle

 

Mitarbeit

„Poststelle/ Servicepoint“ (m/w/d)

 

im Referat S5 „Zentrale Serviceleistungen“ der Abteilung Service zum nächstmöglichen Termin zu besetzen.

 

Kenn.-Nr.         LfU 21/34/S5

 

Dienstort:        Potsdam

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über Interamt.de.

 

Ihr zukünftiger Arbeitgeber:

Das Landesamt für Umwelt (LfU) ist als obere Landesbehörde für Fach- und Vollzugsaufgaben im Umweltbereich zuständig. Hier wird der Sachverstand in den umweltrelevanten Bereichen Wasser, Naturschutz, Abfall, Boden und Immissionsschutz sowie der Verwaltung der Brandenburger Naturlandschaften und der Regionalentwicklung gebündelt.

 

Wir bieten Ihnen:

-    die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,

-    eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich,

-    gute Führung über alle Hierarchieebenen der Organisation hinweg,

-    ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

 

Die folgenden anspruchsvollen Tätigkeiten erwarten Sie:

Durchführung von Aufgaben in der Poststelle/ Service Point wie bspw.:

-    turnusgemäße Postabholung/ Postübergabe zwischen dem Landesamt für Umwelt (LfU-GG), dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) und der Hauptpost entsprechend gesetzlicher Vorschriften und amtsinternen Regelungen - mittels Dienstkraftfahrzeug (DKfz),

-    austragen/ weiterleiten der registrierten Post an die zuständigen Fachbereiche des LfU-GG und Mitnahme der dort vorliegenden Post in die Poststelle zur Registrierung,

-    Registrierung der sowohl auf elektronischem als auch auf dem Dienstweg eingehenden Post mittels Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystem (VIS),

-    frankieren der LfU Ausgangspost mittels entsprechender Technik,

-    versandfertiges Verpacken von Paketsendungen,

-    Erfassen/ Prüfen der Entgelte für die Post- und Kurierdienste,

-    Ausgabe und Annahme von Geräten und Fahrzeugpapieren sowie

-    Übernahme des Telefondienstes.

 

Darüber hinaus gehört die vorübergehende Mitarbeit in weiteren Servicebereichen des Referates, wie bspw.:

-    das Dkfz-Management, insbesondere Unterstützung bei der Überprüfung der Fahrtenbücher und

-    Beschaffung von Büromaterial, insbesondere Unterstützung bei der Abwicklung von Bürobedarfsbestellungen zu Ihren Aufgaben.

 

Anforderungen:

Unabdingbar sind:

-    eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellte*er, Kauffrau*mann für Büro-kommunikation oder Ausbildungen mit vergleichbarem Inhalt,

-    sichere Anwendung von Standardsoftware (MS Word, MS Excel) sowie

-    Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.

 

Von Vorteil sind:

-    einschlägige Verwaltungs- und Rechtskenntnisse

 

Neben den formellen und fachlichen Anforderungen erwarten wir von Ihnen:

-    eine motivierende und teamfähige Persönlichkeit mit einer gewissenhaften und selbständigen

Arbeitsweise,

-    gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift,

-    Konfliktfähigkeit, Flexibilität,

-    Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.

Dotierung:

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Hinweise:

Die Arbeitszeiten der Poststelle lauten wie folgt:

Mo. – Do.: 07:00 – 15:30 Uhr und

Fr.: 07:00 - 14:00 Uhr.

 

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) sowie die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen.

Bitte bewerben Sie sich deshalb online bis zum 17.03.2021 über das Portal Interamt.de unter der Stellenangebot-ID: 659980

 

Für die Bewerbung über Interamt.de ist eine Registrierung notwendig. Diese ist für Sie kostenlos. Sind Sie bereits registriert, nutzen Sie bitte Ihr Login.

 

Bewerbungen per Mail und FAX werden nicht berücksichtigt. Auf dem Postweg übersendete Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwandes nicht zurückgeschickt.

 

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen das Landesamt für Umwelt, Referat Personal, Organisationsentwicklung (S 1), Frau Krebstekies (033201- 442 159), gerne zur Verfügung.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link

Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, die Stelle

 

Mitarbeit

„Poststelle/ Servicepoint“ (m/w/d)

 

im Referat S5 „Zentrale Serviceleistungen“ der Abteilung Service zum nächstmöglichen Termin zu besetzen.

 

Kenn.-Nr.         LfU 21/34/S5

 

Dienstort:        Potsdam

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über Interamt.de.

 

Ihr zukünftiger Arbeitgeber:

Das Landesamt für Umwelt (LfU) ist als obere Landesbehörde für Fach- und Vollzugsaufgaben im Umweltbereich zuständig. Hier wird der Sachverstand in den umweltrelevanten Bereichen Wasser, Naturschutz, Abfall, Boden und Immissionsschutz sowie der Verwaltung der Brandenburger Naturlandschaften und der Regionalentwicklung gebündelt.

 

Wir bieten Ihnen:

-    die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,

-    eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich,

-    gute Führung über alle Hierarchieebenen der Organisation hinweg,

-    ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

 

Die folgenden anspruchsvollen Tätigkeiten erwarten Sie:

Durchführung von Aufgaben in der Poststelle/ Service Point wie bspw.:

-    turnusgemäße Postabholung/ Postübergabe zwischen dem Landesamt für Umwelt (LfU-GG), dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) und der Hauptpost entsprechend gesetzlicher Vorschriften und amtsinternen Regelungen - mittels Dienstkraftfahrzeug (DKfz),

-    austragen/ weiterleiten der registrierten Post an die zuständigen Fachbereiche des LfU-GG und Mitnahme der dort vorliegenden Post in die Poststelle zur Registrierung,

-    Registrierung der sowohl auf elektronischem als auch auf dem Dienstweg eingehenden Post mittels Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystem (VIS),

-    frankieren der LfU Ausgangspost mittels entsprechender Technik,

-    versandfertiges Verpacken von Paketsendungen,

-    Erfassen/ Prüfen der Entgelte für die Post- und Kurierdienste,

-    Ausgabe und Annahme von Geräten und Fahrzeugpapieren sowie

-    Übernahme des Telefondienstes.

 

Darüber hinaus gehört die vorübergehende Mitarbeit in weiteren Servicebereichen des Referates, wie bspw.:

-    das Dkfz-Management, insbesondere Unterstützung bei der Überprüfung der Fahrtenbücher und

-    Beschaffung von Büromaterial, insbesondere Unterstützung bei der Abwicklung von Bürobedarfsbestellungen zu Ihren Aufgaben.

 

Anforderungen:

Unabdingbar sind:

-    eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellte*er, Kauffrau*mann für Büro-kommunikation oder Ausbildungen mit vergleichbarem Inhalt,

-    sichere Anwendung von Standardsoftware (MS Word, MS Excel) sowie

-    Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.

 

Von Vorteil sind:

-    einschlägige Verwaltungs- und Rechtskenntnisse

 

Neben den formellen und fachlichen Anforderungen erwarten wir von Ihnen:

-    eine motivierende und teamfähige Persönlichkeit mit einer gewissenhaften und selbständigen

Arbeitsweise,

-    gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift,

-    Konfliktfähigkeit, Flexibilität,

-    Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.

Dotierung:

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Hinweise:

Die Arbeitszeiten der Poststelle lauten wie folgt:

Mo. – Do.: 07:00 – 15:30 Uhr und

Fr.: 07:00 - 14:00 Uhr.

 

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) sowie die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen.

Bitte bewerben Sie sich deshalb online bis zum 17.03.2021 über das Portal Interamt.de unter der Stellenangebot-ID: 659980

 

Für die Bewerbung über Interamt.de ist eine Registrierung notwendig. Diese ist für Sie kostenlos. Sind Sie bereits registriert, nutzen Sie bitte Ihr Login.

 

Bewerbungen per Mail und FAX werden nicht berücksichtigt. Auf dem Postweg übersendete Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwandes nicht zurückgeschickt.

 

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen das Landesamt für Umwelt, Referat Personal, Organisationsentwicklung (S 1), Frau Krebstekies (033201- 442 159), gerne zur Verfügung.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link