Hauptmenü

Presseinformationen aus dem Bereichen Allgemeines und Politik

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

10.09.2020

Allgemeines und Politik

***Aktualisierte Zahlen*** Insgesamt 414 Einwendungen zur Errichtung der Tesla-Fahrzeugfabrik in Grünheide (Mark) – Erörterungstermin ab 23. September

Potsdam – Zur Auslegung der geänderten Antragsunterlagen für die Errichtung der „Tesla Gigafactory“ in Grünheide (Mark) sind 41 neue Einwendungen eingereicht worden. 69 Einwenderinnen und Einwender haben ihre Einwendung zur ersten Auslegung, die im Frühjahr 2020 stattfand, nochmals bekräftigt. Damals gingen 373 Einwendungen ein. Im Genehmigungsverfahren zur Tesla-Fabrik wurden somit insgesamt 414 Einwendungen eingereicht. Die am 3. Juli erneut gestartete Einwendungsfrist endete am 3. September. Die Genehmigungsbehörde plant, ab dem 23. September 2020 die rechtzeitig erhobenen Einwendungen mit den Einwenderinnen und Einwendern zu erörtern. Weiterlesen

30.06.2020

Allgemeines und Politik

Weitere Beteiligung der Öffentlichkeit für Tesla-Fahrzeugwerk beginnt – Neu: Auslegung zusätzlich im Internet

Potsdam – Am Donnerstag (2. Juli 2020) startet die einmonatige Auslegung der geänderten Unterlagen für die geplante Fahrzeugfabrik der Firma Tesla in Grünheide (Mark). Die zweite Beteiligung der Öffentlichkeit im Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz wird mit der für morgen geplanten Bekanntmachung der Änderung des Vorhabens zur Errichtung der Tesla-Gigafactory Grünheide (Mark) im Amtsblatt des Landes eingeläutet. Bis zum 3. September 2020 haben Betroffene die Möglichkeit, Einwendungen einzureichen. Weiterlesen

10.06.2020

Allgemeines und Politik

Geänderte Antragsunterlagen für Tesla-Autofabrik bei der Genehmigungsbehörde eingegangen

Potsdam – Die Firma Tesla hat in dieser Woche die geänderten Antragsunterlagen für das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren vorgelegt. Damit ergänzt der Vorhabenträger die Unterlagen für das seit dem 20. Dezember 2019 laufende Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Tesla Gigafactory in Grünheide (Mark). Weiterlesen

03.06.2020

Allgemeines und Politik

Netzwerk der Umweltpartnerschaft wächst weiter – ROHDE GmbH & Co KG und PRIGNITZ Mikrosystemtechnik GmbH werden in die Umweltpartnerschaft aufgenommen

Wittenberge/Mahlow – Das Netzwerk der Umweltpartnerschaft des Landes Brandenburg wächst weiter. Mit der ROHDE GmbH & Co. KG in Mahlow und der PRIGNITZ Mikrosystemtechnik GmbH aus Wittenberge wurde nun zwei weiteren innovativen Unternehmen aus dem Land das Brandenburger Umweltsiegel verliehen. Damit haben die Unternehmen die Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der Umweltpartnerschaft erhalten und reihen sich damit in das Netzwerk besonders umweltbewusster Unternehmen ein. Weiterlesen

02.06.2020

Allgemeines und Politik

Aktiv werden für Umwelt, Natur und Klimaschutz – Neue Website mit Angeboten für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Potsdam – Die FridaysForFuture-Bewegung sowie viele junge Unternehmen, die sich dem Gedanken der Nachhaltigkeit verschrieben haben, zeigen, dass die Auseinandersetzung mit begrenzten Ressourcen, dem Klimawandel und der Notwendigkeit des Schutzes von Umwelt und Natur in weiten Teilen der Gesellschaft angekommen ist. Um diesen Gedanken weiter zu fördern finanziert das Land Brandenburg seit 2019 eine eigens eingerichtete Servicestelle für Bildung für nachhaltige Entwicklung, die mit einer neuen Website nun ihr Online-Angebot erweitert. Weiterlesen

14.05.2020

Allgemeines und Politik | Corona

Nach Corona: Vogel für Paradigmenwechsel in der Förderpolitik

Potsdam – Vor der am morgigen Freitag stattfindenden Umweltministerkonferenz drängt Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel mit anderen bündnisgrünen Amtskolleginnen und -kollegen der Länder darauf, in der Förderpolitik nach der Coronakrise die ökologischen Fragen, die Klimakrise und das Artensterben zu entscheidenden Kriterien zu machen. Weiterlesen

28.04.2020

Allgemeines und Politik

Umweltminister: Green Deal der EU darf nicht ausgehebelt werden

Potsdam - Die EU-Kommission muss an ihren ambitionierten Klimazielen für 2030 festhalten und den europäischen „Green Deal“ in den Mittelpunkt der Folgenbewältigung der Corona-Krise stellen. Das fordert Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel gemeinsam mit seinen bündnisgrünen Ministerkolleginnen und -kollegen der Bundesländer. In einem gemeinsamen Brief an die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, plädieren sie dafür, die Verabredungen zum Green Deal einzuhalten. Die 11 Länderminister schließen sich damit dem Aufruf von 17 Umweltministerinnen und -ministern aus 17 EU-Mitgliedsstaaten an. Weiterlesen

25.03.2020

Allgemeines und Politik

Türöffner für mehr Umweltschutz: Porta in Linthe und Potsdamer iSQI-Institut werden Brandenburger Umweltpartner

Linthe – Es ist ein Doppelsieg für den Umweltschutz: Die Porta Bauelemente & mehr GmbH & Co. KG mit ihrem Brandenburger Betriebsteil in Linthe und das International Software Quality Institute (iSQI GmbH) aus Potsdam gehören jetzt offiziell zur Umweltpartnerschaft Brandenburg. Urkunde und Umweltsiegel konnten aufgrund der Corona-Situation heute nicht persönlich vom Umweltminister Axel Vogel übergeben werden. Weiterlesen

19.03.2020

Allgemeines und Politik | Corona

Corona-Krise: Brandenburger Agrar- und Umweltministerium bleibt arbeitsfähig und erreichbar

Potsdam – Die weitreichenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus führen auch im Brandenburger Agrar- und Umweltministerium zu Einschränkungen in behördeninternen Abläufen und bei geplanten Terminen. Weiterlesen

04.02.2020

Allgemeines und Politik

Agrar- und Umweltministerium als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert

Potsdam – Ab sofort darf das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium das Zertifikat „audit berufundfamilie“ tragen. Voraussetzung war ein umfangreicher Behördencheck der berufundfamilie Service GmbH. Weiterlesen

1 | 2 | 3 | weiter