Hauptmenü

Presseinformationen aus dem Bereich Forst

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

15.04.2021

Afrikanische Schweinepest | Forst

Unterstützung für Betriebe in ASP-Gebieten – Agrarministerium hilft bei Mehrkosten für Transport- und Vermarktungswege

Potsdam – Durch den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im September 2020 haben viele Betriebe in den Restriktionszonen Probleme bei der Vermarktung und beim Absatz ihrer Produkte. Besonders betroffen sind die Schweine haltenden Betriebe, für die nach dem Veterinärrecht zusätzliche Regelungen gelten und die höhere Transportkosten zur Schlachtung in Kauf nehmen müssen. Das Agrarministerium unterstützt diese und andere Betriebe mit zusätzlichen Belastungen durch die ASP mit einer neuen Richtlinie und der Ausgleichsmöglichkeit der Mehrkosten. Weiterlesen ...

14.04.2021

Forst

Nächster Schritt zur Forstreform: Minister Vogel stellt Zukunftskonzept des Landesforstbetriebs im Landtagsausschuss vor

Potsdam – Nachdem im Januar 2021 die Eckdaten der vom Agrar- und Umweltministerium beauftragten Evaluierung des Landesforstbetriebs Brandenburg (LFB) präsentiert wurden, geht die Forstreform nun in die nächste Phase. Das jetzt vorliegende, 240 Seiten umfassende Gutachten, das die bereits unterbreiteten Vorschläge untermauert, konkretisiert und begründet, steht heute auf der Tagesordnung des zuständigen Landtagsausschusses für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz. Das Zukunftskonzept für den LFB zielt darauf ab, die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben des Landesforstbetriebs abzusichern und die Anforderungen des Klimawandels und des Waldumbaus zu erfüllen. Den LFB zukunftsorientiert aufzustellen, ist eine Festlegung aus dem Koalitionsvertrag. Weiterlesen ...

11.04.2021

Forst

Jubiläum für die Waldforschung in Brandenburg: 150 Jahre forstliches Versuchswesen in Eberswalde

Eberswalde – Am 12. April 1871 ernannte der preußische Finanzminister das leitende Personal für die neue „Hauptstation für das forstliche Versuchswesen in Preußen“ mit Sitz in Neustadt-Eberswalde. Heute setzt das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde im Landesbetrieb Forst Brandenburg die Tradition fort. Für den 9. Juni 2021 ist eine Festveranstaltung anlässlich des 150-jährigen Jubiläums geplant, sofern die Pandemiebedingungen dies zulassen. Weiterlesen ...

06.04.2021

Forst

Bundeswaldinventur alle zehn Jahre: Fachleute sind ab 6. April in Brandenburgs Wäldern unterwegs

Potsdam/Eberswalde – Vom 6. April 2021 bis Ende Dezember 2022 werden Forstexperten in ganz Deutschland den Wald komplett erfassen. Die Bundeswaldinventur (BWI) wird alle zehn Jahre durchgeführt. Sie zeigt neben dem aktuellen Zustand auch die Waldentwicklung. In Brandenburg ist es nach 2002 und 2012 die dritte Bundeswaldinventur Weiterlesen ...

31.03.2021

Forst

Vielfältige Biotope in der „Friedersdorfer Waldlandschaft“ - Auftakt des Rekultivierungsprojektes mit Umweltminister Axel Vogel

Friedersdorf – Mit einer Pflanzung junger Bäume auf der ersten Teilfläche der „Friedersdorfer Waldlandschaft“ startet Umwelt- und Agrarminister Axel Vogel gemeinsam mit dem Bürgermeister von Heidesee, Björn Langner, sowie Vertretern des Projektträgers, dem Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg, und Vertretern des Landesforstbetriebs heute das einzigartige Kulturlandschaftsprojekt: Auf dem 26 Hektar großen Areal in der Gemeinde Heidesee im Landkreis Dahme-Spreewald sollen vielfältige Biotope die Artenvielfalt fördern und die Naturlandschaft stärker ins Bewusstsein der Menschen rücken. Weiterlesen ...

29.03.2021

Forst

Ende März landesweit hohe Waldbrandgefahr erwartet

Potsdam – In der letzten Märzwoche wird der ersehnte Frühling auch in Brandenburg spürbar sein. In den nächsten Tagen wird die Sonne scheinen und die Temperaturen die 20 Grad übersteigen. Mit der Trockenheit steigt auch wieder die Waldbrandgefahr in den Brandenburger Wäldern. In vielen Landkreisen wird bereits am morgigen Dienstag eine Gefahrenstufe 3 – mittlere Gefahr – gelten. Mit den Temperaturen steigt zur Wochenmitte auch die Waldbrandgefahr landesweit weiter an. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert, dass in fast allen Landkreisen ab Wochenmitte die Gefahrenstufe 4 – hohe Waldbrandgefahr – gelten wird. Weiterlesen ...

19.03.2021

Forst | Klima

Axel Vogel zum 50. Internationalen Tag des Waldes (21.3.): „Wir unterstützen die Entwicklung klimastabiler Wälder“

Potsdam – Der vor 50 Jahren von der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) ausgerufene Tag des Waldes stellt den Erhalt von Wäldern und ihre Bedeutung für Klima und Biodiversität in den Mittelpunkt. „Wir brauchen einen gesunden und klimastabilen Brandenburger Wald für den Wasserhaushalt, den Boden-, Arten- und Klimaschutz, als Ressource für nachhaltiges Bauen und als Erholungsort“, sagt Forst- und Klimaschutzminister Axel Vogel anlässlich des Tags des Waldes (21. März). Weiterlesen ...

01.03.2021

Forst

Moderne Früherkennung in Zeiten des Klimawandels: Vogel eröffnet Waldbrandzentrale Nord zum Start der Waldbrandsaison

Eberswalde – Pünktlich zum Start in die alljährlich am 1. März beginnende „Waldbrandsaison2021“ nahm Forstminister Axel Vogel heute die Waldbrandzentrale Nord in Eberswalde in Betrieb. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat in den vergangenen drei Jahren das automatisierte Waldbrandfrüherkennungssystem mit 4,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) modernisiert. Die ehemals sechs Waldbrandzentralen wurden an zwei Standorten zusammengeführt – die erste der zwei Waldbrandzentralen nahm vor knapp einem Jahr, am 25. März 2020, die Arbeit in Wünsdorf auf. Weiterlesen ...

19.02.2021

Afrikanische Schweinepest | Forst

Afrikanische Schweinepest: Besondere Vorsicht an Wildschutzzäunen

Potsdam – Die von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) betroffenen Gebiete entlang der Oder und Neiße sowie in den östlichen Landkreisen Märkisch-Oderland, Oder-Spree, Spree-Neiße und Dahme-Spreewald sind von Schutzzäunen durchzogen. An den Zäunen kann es, immer wieder zu Begegnungen zwischen Mensch und Tier kommen. So kam es bereits zu Zwischenfällen im Straßenverkehr sowie mit Erholungssuchenden. Weiterlesen ...

11.02.2021

Forst

Neue Förderung für Waldbesitzende – Forstministerium unterstützt Naturschutzmaßnahmen und bei Waldschäden

Potsdam – Das Brandenburger Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz unterstützt weiterhin private und kommunale Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer umfassend mit Fördermitteln. Die Förderrichtlinie zur „Bewältigung der durch Extremwetterereignisse verursachten Folgen im Wald“ wurde grundsätzlich überarbeitet, um Waldbesitzenden bei den weitreichenden klimabedingten Waldschäden Hilfe zu leisten. Weiterlesen ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | weiter