Hauptmenü

19.11.2019

Lausitzer Adventsgruß für Berlins Mitte - Colorado-Tanne für den Bundesrat

Peitz – Der Bundesrat erhält traditionell einen Weihnachtsbaum aus dem Bundesland, das den Präsidenten stellt. Seit dem 1. November ist dies Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke. Den Baum liefert in diesem Jahr der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB).

Die Colorado-Tanne aus Schenkendöbern hat eine Höhe von zehn Metern und steht im Garten der ehemaligen Forstarbeiterin Cornelia Moch. Am kommenden Freitag (22. November) werden Mitarbeiter der Peitzer Landeswaldoberförsterei den Baum fällen und transportfertig machen. Am Sonnabendfrüh (23. November) übernimmt das Transportunternehmen Aribert Hähnel die 150-Kilometer-Tour nach Berlin. Um 8:30 Uhr wird der Baum in der Leipziger Straße eintreffen. Das Technische Hilfswerk Berlin beginnt dann mit dem Aufstellen. Gegen 9:00 Uhr wird die Colorado-Tanne vor dem Ehrenhof stehen.

Colorado-Tanne

Colorado-Tannen (abies concolor) stammen, wie der Name nahelegt, ursprünglich aus dem Westen Nordamerikas und werden dort bis zu 58 Meter hoch. In Deutschland wird die Colorado-Tanne als Park- und Gartenbaum gepflanzt. Aufgrund ihrer Anspruchslosigkeit ist sie in Städten und Parks sehr geschätzt. Auffällig sind die etwa 5 bis 7,5 Zentimeter langen, beiderseitig blaugrünen Nadeln, die die längsten aller Tannenarten sind und beim Zerreiben nach Zitrone duften. In der Forstwirtschaft in Brandenburg spielt die Colorado-Tanne derzeit keine Rolle. Bei der Suche nach klimaresistenten Baumarten ist die Colorado-Tanne aufgrund ihrer Anspruchslosigkeit allerdings eine interessante Alternative.

Ablaufplan

(Stand 19. November)

22. November 2019

12:00 Uhr Fällung der Tanne:
Märkischen Weg 21
03172 Schenkendöbern
Landkreis Spree-Neiße
Kontakt: Claus-Rüdiger Seliger
Telefon: 0173 - 2008691

23. November 2019

Am frühen Morgen wird der Baum nach Berlin transportiert.
Ab 8:30 Uhr beginnt das Aufstellen durch das Technische Hilfswerk.
Kontakt: Vertretung des Landes beim Bund, Elke Krüger
Telefon: 0160 - 794946134

Über uns
 

Kontakt

Ansprechpartner:
Frauke Zelt
Position:
Pressesprecherin
E-Mail:
pressestelle@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7011
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
E-Mail:
pressestelle@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016