Hauptmenü

22.11.2019

23 neue Natur- und Landschaftsführer für die Uckermark

Termin: Freitag, 29. November 2019
Zeit: 17:00 Uhr
Ort: Rathaus Angermünde, im Saal
Markt 24
16278 Angermünde

Criewen - Am 29. November überreichen der Präsident des Landesamtes für Umwelt, Dirk Ilgenstein, und der Leiter des Nationalparks Unteres Odertal, Dirk Treichel, im Angermünder Rathaus die Zertifikate an die geprüften Natur- und Landschaftsführer.

In enger Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Angermünde, dem Landesamt für Umwelt, dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem Nationalpark Unteres Odertal wurde in kurzer Zeit ein interessantes und vielfältiges Lehrgangsprogramm entwickelt. Im Oktober fand der zweiwöchige Lehrgang für die künftigen Natur- und Landschaftsführer statt, der mit der Anfertigung einer Hausarbeit und einer Abschlussprüfung endete. 23 Teilnehmer können nun ihre Zertifikate in Empfang nehmen.

Das frisch erworbene Gütesiegel qualifiziert zu Naturführungen im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und im Nationalpark Unteres Odertal. Die bundesweit anerkannte Ausbildung (BANU) berechtigt darüber hinaus, Naturführungen in allen geschützten Landschaften Deutschlands anzubieten.

Die neuen Natur- und Landschaftsführer werden schon in der kommenden Saison als Botschafter für einen nachhaltigen Naturtourismus vor allem in der Region die Vielfalt der naturkundlichen Angebote beleben. Dabei werden sie Natur und Landschaft sowie Kultur- und Heimatgeschichte für Gäste erlebbar machen und somit neue Akzente setzen.

Die Natur- und Landschaftsführer sind dem Naturschutzgedanken besonders verbunden und verpflichtet und konnten innerhalb des Lehrganges ihre regionalen Netzwerke mit den Schutzgebietsverwaltungen und den Tourismusvereinen stärken.

Über uns
 

Kontakt

Ansprechpartner:
Frauke Zelt
Position:
Pressesprecherin
E-Mail:
pressestelle@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7011
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
E-Mail:
pressestelle@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016