Hauptmenü

Pressemitteilungen aus dem Bereich Natur

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

18.02.2020

| Natur

Informationsveranstaltung zur Managementplanung im FFH-Gebiet „Verlandungszone Köthener See“

Lübbenau – Das Biosphärenreservat Spreewald lädt zu einer Informationsveranstaltung zur FFH-Managementplanung ein. Es werden Maßnahmen im FFH-Gebiet „Verlandungszone Köthener See“ vorgestellt, die für eine langfristige Bewahrung der geschützten Arten und Lebensräume notwendig sind. Weiterlesen

18.02.2020

| Natur, Landwirtschaft

Genussreich Märkische Schweiz: Workshop zur Regionalvermarktung

Buckow – Regionale und nachhaltig erzeugte Lebensmittel sind immer beliebter und haben einige Vorteile. Viele Unternehmen der Märkischen Schweiz haben Obst, Gemüse, Fleisch und Honig zu bieten. Die Vermarktung und Vernetzung mit Handel und Gastronomie können weiterhin verbessert werden. Dies ist ein wichtiges Thema für den Naturpark und wird auf dem jährlich stattfindenden Workshop zur „Vermarktung regionaler Produkte im Naturpark“ am 28. Februar (Freitag) in Klosterdorf gemeinsam mit regionalen Akteuren erörtert. Weiterlesen

17.02.2020

| Natur

Rückschau und Ausblick: Jahrespressekonferenz im Nationalpark Unteres Odertal

Criewen – Am Donnerstag (20. Februar) wird der Nationalpark Unteres Odertal im Wildnislabor des Nationalparkzentrums Criewen einen Jahresrückblick 2019 und einen Ausblick auf die Höhepunkte des laufenden Jubiläumsjahres im Nationalpark geben. Weiterlesen

16.02.2020

| Natur

Von Adler bis Zaunkönig – Broschüre zum Vogelschutz im Land Brandenburg

Potsdam – Noch vor der Wiedergründung des Landes Brandenburgs am 3. Oktober 1990 fanden sich hier bereits im März desselben Jahres wie in den anderen neuen Bundesländern Ornithologen und ehrenamtliche Vogelschützer in einem NABU-Landesverband zusammen. Die Staatliche Vogelschutzwarte in Buckow, heute eine Einrichtung des Landesamts für Umwelt, ist gerade 40 geworden – alles Gründe, um eine Bilanz in Form einer Broschüre aufzulegen, die über Brandenburgs Arten und Akteure Auskunft gibt, die in den vergangenen Jahrzehnten im Fokus des Vogelschutzes standen. Ab sofort kann „Brandenburg aus der Vogelperspektive“ über die Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums kostenfrei bestellt werden. Weiterlesen

14.02.2020

| Natur

Ökofilmtour in Jagel entführt auf „Die Wiese – ein Paradies nebenan“

Lanz – Die 15. Ökofilmtour macht Halt im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg auf dem Jagelhof in der Dorfstraße 8 in Lanz. Am 22. Februar um 18 Uhr wird hier der Film „Die Wiese – ein Paradies nebenan“ gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung erhalten Interessierte praktische Tipps für die insektenfreundliche Gestaltung des eigenen Gartens. Weiterlesen

10.02.2020

| Natur

Der Echte Seeball – ein Kosmopolit und Brandenburger: Sporttaucher küren Wasserpflanze des Jahres

Stechlin – Statt schöner Blüten fasziniert die außergewöhnliche Wuchsform an der Grünalge Aegagropila linnaei. Auch in Brandenburg treibt dieser Echte Seeball gelegentlich als zehn Zentimeter große Kugeln in wenigen glasklaren, nährstoffarmen Gewässern. Der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) hat zusammen mit dem Tauchsportverband Österreichs (TSVÖ) und dem Schweizer Unterwasser-Sport-Verband (SUSV) den Echten Seeball zur Wasserpflanze des Jahres gekürt. Zur „Wasserpflanze des Jahres 2020“ wurde sie auch wegen der starken Gefährdung ihres Lebensraums gewählt. In Brandenburg liegt ein Vorkommen im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Der Echte Seeball kommt hier im Großen Stechlinsee, im Großen Wummsee sowie in einem kleinen Waldsee bei Gransee vor. Weiterlesen

04.02.2020

| Natur

Brandenburger Naturschutzpreis: Vorschläge und Bewerbungen bis 24. April möglich

Potsdam - Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg lobt den Brandenburger Naturschutzpreis 2020 aus. Bis zum 24. April können Vorschläge oder Bewerbungen bei der Geschäftsstelle der Stiftung eingereicht werden. Weiterlesen

30.01.2020

| Natur

Stützkower Wehr: Warmes Wetter und niedrige Oder ermöglichen frühzeitige Wiederaufnahme der Bauarbeiten

Stützkow – Der milde Winter und das anhaltende Niedrigwasser der Oder begünstigen die Fortsetzung der Bauarbeiten am Stützkower Wehr, einem sogenannten Einlassbauwerk zur Flutung des Polders A/B im Nationalpark Unteres Odertal. Die für die Wintermonate geplante Pause am Bau wurde in Abstimmung mit der Firma STRABAG Lübben frühzeitig beendet. Das könnte eine vorfristige Inbetriebnahme des Wehrs im Frühsommer ermöglichen. Weiterlesen

19.01.2020

| Internationale Grüne Woche, Natur

Umweltministerium und Naturwacht locken auf Grüner Woche mit schönsten ErlebnisTouren in die Naturlandschaften

Potsdam – Auf der Internationalen Grünen Woche präsentieren das Umweltministerium und die Naturwacht Brandenburg die „ErlebnisTouren 2020“. Die gemeinsame Broschüre stellt mehr als 60 der schönsten geführten Exkursionen und Wanderungen durch den Nationalpark, die drei Biosphärenreservate und elf Naturparke des Landes vor. Weiterlesen

14.01.2020

| Natur

Most wanted: Barnimer Naturpark-Projekt 2020 gesucht

Wandlitz – Der Naturpark Barnim lobt auch in diesem Jahr seinen Wettbewerb um das Naturpark-Projekt des Jahres aus. Gewürdigt werden damit das Engagement und der Ideenreichtum, mit dem Vereine, Firmen, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen in vielfältigen Projekten die Entwicklung des Naturparks Barnim unterstützen und begleiten. Gleichzeitig vernetzt der Wettbewerb die verschiedenen Akteure in der Berlin-Brandenburger Naturlandschaft erfolgreich. Weiterlesen

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter
Über uns
 

Kontakt

Ansprechpartner:
Frauke Zelt
Position:
Pressesprecherin
E-Mail:
pressestelle@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7011