Hauptmenü

Monitoring - Flussgebiet Spree

„“
„“

Im Auftrag des Landesamtes für Umwelt (LfU) werden durch das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) die Fließgewässer Brandenburgs physikalisch und chemisch untersucht. Diese Untersuchungen erfolgen an festgelegten Messstellen in den Fließgewässern. Einen Überblick über die bergbaulichen Belastungen im Einzugsgebiet der Spree geben die

Im Auftrag des Landesamtes für Umwelt (LfU) werden durch das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) die Fließgewässer Brandenburgs physikalisch und chemisch untersucht. Diese Untersuchungen erfolgen an festgelegten Messstellen in den Fließgewässern. Einen Überblick über die bergbaulichen Belastungen im Einzugsgebiet der Spree geben die

Zum Schutz des touristisch sowie ökologisch bedeutsamen Biosphärenreservat Spreewald ist die Entwicklung der Eisenkonzentration entlang der Spree von besonderer Bedeutung.
Mit einem Monitoringprogramm wird die Entwicklung der Eisenbelastung in der Spree überwacht. Hohe Eisenkonzentrationen zeigen sich an den Pegeln Spree Zerre, Spree Spremberg Süd und Spree Wilhelmstal (Diagramm).

Zum Schutz des touristisch sowie ökologisch bedeutsamen Biosphärenreservat Spreewald ist die Entwicklung der Eisenkonzentration entlang der Spree von besonderer Bedeutung.
Mit einem Monitoringprogramm wird die Entwicklung der Eisenbelastung in der Spree überwacht. Hohe Eisenkonzentrationen zeigen sich an den Pegeln Spree Zerre, Spree Spremberg Süd und Spree Wilhelmstal (Diagramm).

Analytikergebnisse aus dem gemeinsamen Messprogramm des Landesamtes für Umwelt (LfU) und der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) für den Parameter Eisen gesamt (2014-2016) in der Spree

Analytikergebnisse aus dem gemeinsamen Messprogramm des Landesamtes für Umwelt (LfU) und der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) für den Parameter Eisen gesamt (2016-2018) in der Spree

Gewässermonitoring des Landesamtes für Umwelt für biologische Qualitätsmerkmale

Für die bergbaubeeinträchtigten Fließgewässer wurde durch das Landesamt für Umwelt ein biologisches Bergbaumonitoring erstellt. Das biologische Bergbaumonitoring untersucht das Vorkommen von Fischen, Makrozoobenthos und Diatomeen in der Spree.

Analytikergebnisse aus dem gemeinsamen Messprogramm des Landesamtes für Umwelt (LfU) und der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) für den Parameter Eisen gesamt (2014-2016) in der Spree

Analytikergebnisse aus dem gemeinsamen Messprogramm des Landesamtes für Umwelt (LfU) und der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) für den Parameter Eisen gesamt (2016-2018) in der Spree

Gewässermonitoring des Landesamtes für Umwelt für biologische Qualitätsmerkmale

Für die bergbaubeeinträchtigten Fließgewässer wurde durch das Landesamt für Umwelt ein biologisches Bergbaumonitoring erstellt. Das biologische Bergbaumonitoring untersucht das Vorkommen von Fischen, Makrozoobenthos und Diatomeen in der Spree.

Gemeinsames Messprogramm vom Landesamt für Umwelt und Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe

  1. Messwerte des Landesamtes für Umwelt
    » Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte der Messstellen
        (Aktualisierung der Daten: etwa alle zwei Wochen)

Gemeinsames Messprogramm vom Landesamt für Umwelt und Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe

  1. Messwerte des Landesamtes für Umwelt
    » Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte der Messstellen
        (Aktualisierung der Daten: etwa alle zwei Wochen)
  • Übersicht
  • Beeskow

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Beeskow

    Sulfat=LF*0,535851-175,6

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 837 820 884 273 264 298
    2. 833 805 890 271 255 301
    3. 834 804 884 271 255 298
    4.   800 884   253 298
    5.   798 890   252 301
    6.   804 892   255 303
    7.   807 893   257 303
    8.   812 889   260 301
    9.   819 887   263 300
    10.   825 882   267 297
    11.   831 875   270 293
    12.   838 868   274 289
    13.   847 859   278 285
    14.   856 844   283 277
    15.   859 844   285 277
    16.   860 841   285 275
    17.   859 839   285 274
    18.   858 841   284 275
    19.   859 840   285 274
    20.   861 838   286 273
    21.   863 836   287 272
    22.   863 832   287 270
    23.   862 828   286 268
    24.   859 825   285 266
    25.   857 822   284 265
    26.   856 Bestimmung
    nicht möglich
      283 Bestimmung
    nicht möglich
    27.   851 819   280 263
    28.   845 817   277 262
    29.   843 818   276 263
    30.   842 823   276 265
    31.   840   275  

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Beeskow

    Sulfat=LF*0,535851-175,6

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 837 820 884 273 264 298
    2. 833 805 890 271 255 301
    3. 834 804 884 271 255 298
    4.   800 884   253 298
    5.   798 890   252 301
    6.   804 892   255 303
    7.   807 893   257 303
    8.   812 889   260 301
    9.   819 887   263 300
    10.   825 882   267 297
    11.   831 875   270 293
    12.   838 868   274 289
    13.   847 859   278 285
    14.   856 844   283 277
    15.   859 844   285 277
    16.   860 841   285 275
    17.   859 839   285 274
    18.   858 841   284 275
    19.   859 840   285 274
    20.   861 838   286 273
    21.   863 836   287 272
    22.   863 832   287 270
    23.   862 828   286 268
    24.   859 825   285 266
    25.   857 822   284 265
    26.   856 Bestimmung
    nicht möglich
      283 Bestimmung
    nicht möglich
    27.   851 819   280 263
    28.   845 817   277 262
    29.   843 818   276 263
    30.   842 823   276 265
    31.   840   275  

  • Leibsch

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Leibsch

    Sulfat=LF*0,559629-184,1

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1035 996 1017 395 373 385
    2. 1036 987 1017 396 368 385
    3. 1039 996 1015 397 373 384
    4.   1010 1013   381 383
    5.   1013 1014   383 383
    6.   1014 1017   383 385
    7.   1012 1018   382 385
    8.   1006 1018   379 385
    9.   1001 1019   376 386
    10.   991 1022   371 388
    11.   997 1023   374 389
    12.   998 1027   374 391
    13.   1003 1024   377 389
    14.   1008 1023   380 388
    15.   1009 1019   381 386
    16.   1014 1019   383 386
    17.   1017 1028   385 391
    18.   1028 1030   391 393
    19.   1034 1033   394 394
    20.   1036 1031   396 393
    21.   1039 1025   397 390
    22.   1040 1016   398 384
    23.   1037 1008   396 380
    24.   1028 982   391 365
    25.   1029 974   392 361
    26.   1026 988   390 369
    27.   1018 993   386 372
    28.   1019 983   386 366
    29.   1024 977   389 363
    30.   1028 997   391 374
    31.   1032     394 395

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Leibsch

    Sulfat=LF*0,559629-184,1

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1035 996 1017 395 373 385
    2. 1036 987 1017 396 368 385
    3. 1039 996 1015 397 373 384
    4.   1010 1013   381 383
    5.   1013 1014   383 383
    6.   1014 1017   383 385
    7.   1012 1018   382 385
    8.   1006 1018   379 385
    9.   1001 1019   376 386
    10.   991 1022   371 388
    11.   997 1023   374 389
    12.   998 1027   374 391
    13.   1003 1024   377 389
    14.   1008 1023   380 388
    15.   1009 1019   381 386
    16.   1014 1019   383 386
    17.   1017 1028   385 391
    18.   1028 1030   391 393
    19.   1034 1033   394 394
    20.   1036 1031   396 393
    21.   1039 1025   397 390
    22.   1040 1016   398 384
    23.   1037 1008   396 380
    24.   1028 982   391 365
    25.   1029 974   392 361
    26.   1026 988   390 369
    27.   1018 993   386 372
    28.   1019 983   386 366
    29.   1024 977   389 363
    30.   1028 997   391 374
    31.   1032     394 395

  • Neuhausen

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Neuhausen

    Sulfat=LF*0,61894-206,4

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1104 1077 1064 477 460 452
    2. 1093 1076 1065 470 460 453
    3. 1082 1076 1070 463 460 456
    4.   1078 1074   461 458
    5.   1079 1071   461 457
    6.   1080 1068   462 455
    7.   1082 1074   463 458
    8.   1080 1071   462 457
    9.   1080 1070   462 456
    10.   1079 1073   462 458
    11.   1082 1075   463 459
    12.   1083 1067   464 454
    13.   1083 1058   464 448
    14.   1084 1047   464 442
    15.   1085 1042   465 439
    16.   1080 1051   462 444
    17.   1074 1063   458 451
    18.   1065 1067   453 454
    19.   1069 1068   455 455
    20.   1093 1067   470 454
    21.   475 1069   1100 455
    22.   475 1069   1101 455
    23.   475 1076   1101 460
    24.   472 1078   1096 461
    25.   472 1075   1095 459
    26.   472 1075   1096 459
    27.   475 1075   1101 459
    28.   484 1075   1116 459
    29.   485 1075   1117 459
    30.   480 1076   1109 460
    31.   480     1109  

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Neuhausen

    Sulfat=LF*0,61894-206,4

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1104 1077 1064 477 460 452
    2. 1093 1076 1065 470 460 453
    3. 1082 1076 1070 463 460 456
    4.   1078 1074   461 458
    5.   1079 1071   461 457
    6.   1080 1068   462 455
    7.   1082 1074   463 458
    8.   1080 1071   462 457
    9.   1080 1070   462 456
    10.   1079 1073   462 458
    11.   1082 1075   463 459
    12.   1083 1067   464 454
    13.   1083 1058   464 448
    14.   1084 1047   464 442
    15.   1085 1042   465 439
    16.   1080 1051   462 444
    17.   1074 1063   458 451
    18.   1065 1067   453 454
    19.   1069 1068   455 455
    20.   1093 1067   470 454
    21.   475 1069   1100 455
    22.   475 1069   1101 455
    23.   475 1076   1101 460
    24.   472 1078   1096 461
    25.   472 1075   1095 459
    26.   472 1075   1096 459
    27.   475 1075   1101 459
    28.   484 1075   1116 459
    29.   485 1075   1117 459
    30.   480 1076   1109 460
    31.   480     1109  
  • Neubrück

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Neubrück

    Sulfat=LF(Beeskow Vortag)*0,4624949-130,82

    Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 258 250 275
    2. 256 248 278
    3. 254 241 281
    4.   241 278
    5.   239 278
    6.   238 281
    7.   241 282
    8.   243 282
    9.   245 281
    10.   248 279
    11.   251 277
    12.   253 274
    13.   257 271
    14.   261 266
    15.   265 260
    16.   267 259
    17.   267 258
    18.   266 257
    19.   266 258
    20.   266 258
    21.   267 257
    22.   268 256
    23.   268 254
    24.   268 252
    25.   267 251
    26.   265 249
    27.   265 n.a.
    28.   263 248
    29.   260 247
    30.   259 248
    31.   258

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der Messstelle Neubrück

    Sulfat=LF(Beeskow Vortag)*0,4624949-130,82

    Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 258 250 275
    2. 256 248 278
    3. 254 241 281
    4.   241 278
    5.   239 278
    6.   238 281
    7.   241 282
    8.   243 282
    9.   245 281
    10.   248 279
    11.   251 277
    12.   253 274
    13.   257 271
    14.   261 266
    15.   265 260
    16.   267 259
    17.   267 258
    18.   266 257
    19.   266 258
    20.   266 258
    21.   267 257
    22.   268 256
    23.   268 254
    24.   268 252
    25.   267 251
    26.   265 249
    27.   265 n.a.
    28.   263 248
    29.   260 247
    30.   259 248
    31.   258

  • LMBV-Wilhelmsthal

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der
    LMBV-Messstelle Wilhelmsthal

    Sulfat=(LF-380,91)/1,4365 (Quelle LMBV)

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1110 1030 960 508 452 403
    2. 1120 1020 940 515 445 389
    3. 1080 1050 980 487 466 417
    4.   1060 1000   473 431
    5.   1030 1060   452 473
    6.   1010 1040   438 459
    7.   1040 1000   459 431
    8.   1070 970   480 410
    9.   1090 990   494 424
    10.   1080 1020   487 445
    11.   1090 1030   494 452
    12.   1080 1040   487 459
    13.   1090 1050   494 466
    14.   1110 1050   508 466
    15.   1150 1030   535 452
    16.   1130 1050   521 466
    17.   1130 1070   521 480
    18.   1130 1120   521 515
    19.   1110 1100   508 501
    20.   1100 1080   501 487
    21.   1120 1000   515 431
    22.   1120 970   515 410
    23.   1120 1050   515 466
    24.   1120 1040   515 459
    25.   1120 1090   515 494
    26.   1120 1090   515 494
    27.   1100 1060   501 473
    28.   1110 1050   508 466
    29.   1100 1050   501 466
    30.   1090 1050   494 466
    31.   1100     501  

    Messprogramm zum Monitoring der Spree - Aus der Leitfähigkeit berechnete Sulfatwerte an der
    LMBV-Messstelle Wilhelmsthal

    Sulfat=(LF-380,91)/1,4365 (Quelle LMBV)

    Leitfähigkeit µS/cm Sulfat berechnet mg/l
    August 2020 Juli 2020 Juni 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020
    1. 1110 1030 960 508 452 403
    2. 1120 1020 940 515 445 389
    3. 1080 1050 980 487 466 417
    4.   1060 1000   473 431
    5.   1030 1060   452 473
    6.   1010 1040   438 459
    7.   1040 1000   459 431
    8.   1070 970   480 410
    9.   1090 990   494 424
    10.   1080 1020   487 445
    11.   1090 1030   494 452
    12.   1080 1040   487 459
    13.   1090 1050   494 466
    14.   1110 1050   508 466
    15.   1150 1030   535 452
    16.   1130 1050   521 466
    17.   1130 1070   521 480
    18.   1130 1120   521 515
    19.   1110 1100   508 501
    20.   1100 1080   501 487
    21.   1120 1000   515 431
    22.   1120 970   515 410
    23.   1120 1050   515 466
    24.   1120 1040   515 459
    25.   1120 1090   515 494
    26.   1120 1090   515 494
    27.   1100 1060   501 473
    28.   1110 1050   508 466
    29.   1100 1050   501 466
    30.   1090 1050   494 466
    31.   1100     501  
  1. Ergebnisse des LBGR/LMBV-Monitoring
    » Informationen und Kartenanwendung
  1. Ergebnisse des LBGR/LMBV-Monitoring
    » Informationen und Kartenanwendung
Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser- und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 23
Ansprechpartner:
Susanne Naß
E-Mail:
susanne.nass@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7322