Hauptmenü

Teilnehmerverzeichnis für die Umweltpartnerschaft Brandenburg

„“
„“
Logo der Umweltpartnerschaft.
Logo Brandenburger Umweltpartnerschaft © MLUK

Derzeit beteiligen sich an der Umweltpartnerschaft Brandenburg über 50 Unternehmen - vom Handwerksbetrieb bis zum Großunternehmen mit über 1.000 Beschäftigten.

Voraussetzungen für eine Teilnahme sind eine gültige EMAS-Validierung, eine Zertifizierung nach ISO 14001, das "Brandenburger Umweltsiegel im Handwerk / für KMU" oder andere messbare betriebliche Umweltleistungen, die über die gesetzlichen Standards hinausgehen.

Die Aufnahme erfolgt über die Einreichung des ausgefüllten Aufnahmeantrages bei der jeweiligen Industrie- und Handelskammer beziehungsweise- Handwerkskammer oder direkt bei der Geschäftsstelle der Umweltpartnerschaft Brandenburg.

Logo der Umweltpartnerschaft.
Logo Brandenburger Umweltpartnerschaft © MLUK

Derzeit beteiligen sich an der Umweltpartnerschaft Brandenburg über 50 Unternehmen - vom Handwerksbetrieb bis zum Großunternehmen mit über 1.000 Beschäftigten.

Voraussetzungen für eine Teilnahme sind eine gültige EMAS-Validierung, eine Zertifizierung nach ISO 14001, das "Brandenburger Umweltsiegel im Handwerk / für KMU" oder andere messbare betriebliche Umweltleistungen, die über die gesetzlichen Standards hinausgehen.

Die Aufnahme erfolgt über die Einreichung des ausgefüllten Aufnahmeantrages bei der jeweiligen Industrie- und Handelskammer beziehungsweise- Handwerkskammer oder direkt bei der Geschäftsstelle der Umweltpartnerschaft Brandenburg.