Hauptmenü

11.04.2022

Ländliche Lebenskunst und Gartenfest in Beelitz nicht verpassen: „natürlich Brandenburg – ein Jahrbuch für das Land“

PotsdamAm 14. April öffnet in der Spargelstadt Beelitz die 7. Brandenburgische Landesgartenschau LAGA mit einem „Gartenfest für alle Sinne“. Wie sich die Stadt für die Besucherinnen und Besucher herausgeputzt hat, lässt sich ab Donnerstag vor Ort erkunden, aber ebenso im aktuellen Jahrbuch des Agrar- und Umweltministeriums nachverfolgen. Das nun auch als gedruckte Broschüre für das Jahr 2022 ausgelieferte Heft begleitet mit den Schwerpunkten „Lebenskunst“ und „Lebensart“ thematisch außerdem das Jahresthema der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH – Kulturland Brandenburg schaut in diesem Jahr ganz besonders auf die Beziehungen von Kultur und Agrarkultur.

Seit 26 Jahren gibt das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium seinen ländlichen Reiseführer „natürlich Brandenburg – ein Jahrbuch für das Land“ heraus. Möglich wird dies alljährlich durch die engagierte Mitarbeit und die Vorschläge aus allen Landkreisen und kreisfreien Städten: Sie stellen hier ihre touristischen Angebote und ländlichen Attraktionen vor, die sich so in kaum einem anderen Reiseführer finden. Die Jahrbücher leben von Entdeckungen, die man tatsächlich entdecken muss, weil von ihnen oft sonst eher in den Lokalzeitungen zu lesen ist. In vielen Fällen sind dies Projekte und Initiativen, die dank der Mittel aus den Förderprogrammen der Ländlichen Entwicklung wie dem EU-Agrarfonds ELER möglich wurden. Viele Autorinnen und Autoren des Jahrbuchs sind selbst in regionalen LEADER-Arbeitsgruppen engagiert.

Da naturbezogene Projekttage, Lernformate und Umweltbildungsangebote stark nachgefragt werden, widmet das ansonsten nach Landkreisen und kreisfreien Städten gegliederte Jahrbuch ein eigenes Kapitel dem „Grünen Klassenzimmer“. Hier werden zwei Dutzend Angebote und Ansprechpersonen vorgestellt, an die sich Lehrkräfte, Erziehende und Eltern wenden können. Auch wenn der Schwerpunkt dieser Einrichtungen bei Kindern und Jugendlichen liegt, haben einige dieser „Klassenzimmer“ Offerten für alle Altersgruppen im Programm.

Das Heft kann kostenfrei über die Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums bestellt werden:

Mail: bestellung@mluk.brandenburg.de
Telefon: 0331 866-7237
Postanschrift:

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Referat Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
14467 Potsdam

 

Weiterführende Informationen