Hauptmenü

Waldzustandsberichte des Landes Brandenburg

Der Waldzustandsbericht enthält die Ergebnisse des Landes Brandenburg zu den Waldzustandserhebungen aus dem aus dem Vorjahr.

Nach drei Trockenjahren waren die Witterungsbedingungen für den Wald 2021 etwas günstiger. Der Anteil der deutlich geschädigten Bäume ist leicht zurückgegangen, aber die Situation ist weiter angespannt. Der Anteil der Waldfläche mit deutlichen Schäden ist insgesamt um 3 Prozent zurückgegangen und liegt jetzt bei 22 Prozent. Im Vergleich zu 2019 ist dieser Wert um 15 Prozentpunkte niedriger. Jedoch ist auch der Anteil der Bäume ohne sichtbare Schäden geringer ausgefallen. Gegenwärtig sind nur 12 Prozent der Waldbäume der Schadstufe 0 zu zuordnen.

Die Berichte der Vorjahre ab 2001 können auf der Webseite der Forstlichen Umweltkontrolle Brandenburg eingesehen werden.