Hauptmenü

02.04.2021

Leben und Spielen im ländlichen Raum: Kita Schipkau erhält nach LEADER-Anbau neuen LEADER-Spielplatz

Schipkau – Seit November 2020 erfreuen sich in der Gemeinde Schipkau die Kleinsten und ihre Erziehenden über den fertiggestellten Kita-Anbau. Damit die Kinder zukünftig auch an der frischen Luft nach Lust und Laune spielen können, wird mit einer erneuten LEADER-Förderung die Spiel- und Freifläche den kindlichen Bedürfnissen angepasst. Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium unterstützt diese Maßnahme mit 200.000 Euro über das LEADER-Förderprogramm.

Die 6.661 Einwohner zählende Gemeinde Schipkau im Landkreis Oberspreewald-Lausitz liegt inmitten der Niederlausitzer Braunkohleregion und ist überregional bekannt durch den Lausitzring.

Die Betreuungskapazitäten haben sich durch den im letzten November durch LEADER geförderten und fertiggestellten Anbau der Kita Schipkau deutlich erhöht, sodass eine bedarfsgerechte Erweiterung der Spiel- und Freiflächen notwendig ist. Zu diesem Zweck soll ein bislang im Wesentlichen ungenutzter Bereich des Kita-Grundstücks neugestaltet werden. Es werden zusätzliche Aufenthaltsbereiche für Krippen-Kinder und räumlich getrennt für Kinder über 3 Jahren auf dem heutigen pädagogischen Niveau gestaltet.

Das Beispiel Schipkau zeigt, dass mit Hilfe von LEADER die öffentliche Grundversorgung und soziale Struktur gesichert und damit die Lebensqualität im ländlichen Raum nachhaltig verbessert werden kann. Die Steigerung der Attraktivität von Kinderbetreuungseinrichtungen im ländlichen Raum trägt zum Verbleib und Zuzug junger Familien auf dem Lande bei.