Hauptmenü

Landwirtschaft

Die ministeriellen Aufgaben der Agrarverwaltung erfassen die ganze Bandbreite von der Tierzucht und Tierhaltung bis hin zur Verarbeitung und Vermarktung von tierischen Erzeugnissen, wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Honig. Grundlagen bilden neben der nationalen Gesetzgebung die Regelungen, Qualitätsnormen und Handelsklassen sowie spezifische Fördermaßnahmen, die in der einheitlichen gemeinsamen Marktordnung der Europäischen Union festgesetzt sind. Es werden rechtliche Vorgaben auch für die pflanzlichen Erzeugnisse Wein, Zucker sowie Obst und Gemüse umgesetzt.

Das Ministerium ist die Oberste Jagd-, Fischerei- und Forstbehörde des Landes. Das bedeutet, dass auch 14.000 Jäger und Falkner, 125.000 Freizeitfischer und 100.000 Waldbesitzer im Land direkt oder indirekt mit der Agrarverwaltung zu tun haben beziehungsweise von deren Vorschriften betroffen sind. Besonders die Politik für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung ist Ausdruck der großen Verantwortung für jede Brandenburgerin und jeden Brandenburger.

Mit dem LEADER-Ansatz, der auf eine breite lokale Beteiligung setzt, werden die ländlichen Regionen entsprechend den Anforderungen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) unterstützt und entwickelt. Neben Arbeitsplatzangeboten, sozialer Infrastruktur und öffentlichen Einrichtungen gehört auch ein attraktives Sozial- und Kulturleben dazu.

Die Durchführung von Flurbereinigungsverfahren sind im Rahmen der ländlichen Entwicklung wichtige Aufgaben. Neben der Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Land- Forst- und Fischereiwirtschaft geht es dabei um die Lösung von Landnutzungskonflikten, die gemeindeübergreifende Dorfentwicklung, die Umsetzung der wasser- und naturschutzgesetzlichen Belange sowie die eigentums-, sozial- und umweltverträgliche Einbindung von infrastrukturellen Großvorhaben in das Wirkungsgefüge ländlicher Räume. Die Agrarverwaltung ist als Oberste Flurbereinigungsbehörde tätig.

Zu einer umweltschonenden Landbewirtschaftung gehören neben der auf das Land Brandenburg angepassten Umsetzung der EU-Förderinstrumente im Bereich der Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen sowie Direktzahlungen auch die Fortschreibung der fachrechtlichen Grundlagen zum Pflanzenschutz-, Saatgutverkehrs- und Düngerecht und ökologischen Landbau. Die Agrarverwaltung ist auch hier als rechtssetzende Behörde tätig.

Getreideernte im Juni

Agrarpolitik

Die Diskussion rund um die EU-Agrarpolitik 2021-2027 ist in vollem Gange. Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg engagiert und positioniert sich. Es will eine moderne und nachhaltig wirtschaftende, umweltgerechte, flächendeckende sowie multifunktionale Landwirtschaft der Zukunft sichern. Die für Brandenburg typische Agrarstruktur spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Weiterlesen

Getreideernte im Juni

Agrarpolitik

Die Diskussion rund um die EU-Agrarpolitik 2021-2027 ist in vollem Gange. Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg engagiert und positioniert sich. Es will eine moderne und nachhaltig wirtschaftende, umweltgerechte, flächendeckende sowie multifunktionale Landwirtschaft der Zukunft sichern. Die für Brandenburg typische Agrarstruktur spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Weiterlesen

Kartoffelanbau

Acker- und Pflanzenbau

Der Acker- und Pflanzenbau (einschließlich Gartenbau) steht seit Jahrhunderten für die Produktion ausreichender Nahrungsmittel seiner Bevölkerung im Land Brandenburg. Wesentlich sind hiebei moderne Produktionsverfahren zum Schutz von Ressourcen und Umwelt in einer besonderen Kulturlandschaft. Weiterlesen

Kartoffelanbau

Acker- und Pflanzenbau

Der Acker- und Pflanzenbau (einschließlich Gartenbau) steht seit Jahrhunderten für die Produktion ausreichender Nahrungsmittel seiner Bevölkerung im Land Brandenburg. Wesentlich sind hiebei moderne Produktionsverfahren zum Schutz von Ressourcen und Umwelt in einer besonderen Kulturlandschaft. Weiterlesen

Angebot aus ökologischem Anbau

Ökologischer Landbau

Der zunehmende Markterfolg von Bio-Lebensmitteln - insbesondere in Berlin, einem der größten Bio-Absatzmärkte in Europa - eröffnet nicht nur dem ökologischen Landbau in Brandenburg, sondern der gesamten ökologischen Lebensmittelwirtschaft in der Region Berlin-Brandenburg gute Zukunftsperspektiven. Weiterlesen

Angebot aus ökologischem Anbau

Ökologischer Landbau

Der zunehmende Markterfolg von Bio-Lebensmitteln - insbesondere in Berlin, einem der größten Bio-Absatzmärkte in Europa - eröffnet nicht nur dem ökologischen Landbau in Brandenburg, sondern der gesamten ökologischen Lebensmittelwirtschaft in der Region Berlin-Brandenburg gute Zukunftsperspektiven. Weiterlesen

Gemüse und Knollen

Agrarmärkte

Die Agrarmärkte in Europa stabil zu halten, Angebot und Nachfrage in Einklang zu bringen, ist ein vordringlicher Aufgabenbereich der europäischen Agrarpolitik. Die Marktordnungsmaßnahmen bilden ein soziales Sicherheitsnetz, sie dienen dem Menschen und der Umwelt. Deshalb stehen auch Regelungen zur Qualität der Agrarerzeugnisse und der Lebensmittel immer mehr im Mittelpunkt der Agrarmarktpolitik. Weiterlesen

Gemüse und Knollen

Agrarmärkte

Die Agrarmärkte in Europa stabil zu halten, Angebot und Nachfrage in Einklang zu bringen, ist ein vordringlicher Aufgabenbereich der europäischen Agrarpolitik. Die Marktordnungsmaßnahmen bilden ein soziales Sicherheitsnetz, sie dienen dem Menschen und der Umwelt. Deshalb stehen auch Regelungen zur Qualität der Agrarerzeugnisse und der Lebensmittel immer mehr im Mittelpunkt der Agrarmarktpolitik. Weiterlesen

Schwein auf Stroh

Tierzucht und Tierhaltung

Tierzucht und Tierhaltung sind für die landwirtschaftlichen Betriebe in Brandenburg wichtige Einkommensquellen. Zugleich dienen sie der Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln und sind zur Erhaltung der Kulturlandschaft unerlässlich. Weiterlesen

Schwein auf Stroh

Tierzucht und Tierhaltung

Tierzucht und Tierhaltung sind für die landwirtschaftlichen Betriebe in Brandenburg wichtige Einkommensquellen. Zugleich dienen sie der Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln und sind zur Erhaltung der Kulturlandschaft unerlässlich. Weiterlesen

Miteinander Reden im Dorf

Ländliche Entwicklung

Der ländliche Raum ist in seiner Vielfalt prägender Bestandteil der deutschen Hauptstadtregion. Er ist als Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Naturraum mit seinen Besonderheiten gezielt zu entwickeln. Die Rahmenbedingungen sind bei umfassender Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen und Gebietskörperschaften auf gleichwertige Lebensverhältnisse auszurichten. Weiterlesen

Miteinander Reden im Dorf

Ländliche Entwicklung

Der ländliche Raum ist in seiner Vielfalt prägender Bestandteil der deutschen Hauptstadtregion. Er ist als Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Naturraum mit seinen Besonderheiten gezielt zu entwickeln. Die Rahmenbedingungen sind bei umfassender Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen und Gebietskörperschaften auf gleichwertige Lebensverhältnisse auszurichten. Weiterlesen

Logo IGW

Internationale Grüne Woche

Vom 17. bis 26. Januar 2020 findet unter dem Berliner Funkturm erneut der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau statt. Das Land Brandenburg beteiligt sich mit einer eigenen, 28. Brandenburg-Halle. Weiterlesen

Logo IGW

Internationale Grüne Woche

Vom 17. bis 26. Januar 2020 findet unter dem Berliner Funkturm erneut der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau statt. Das Land Brandenburg beteiligt sich mit einer eigenen, 28. Brandenburg-Halle. Weiterlesen

Blick in Baumkronen

Forst

Brandenburg verfügt über rund 1,1 Millionen Hektar Wald. Dies sind 37 Prozent der Landesfläche. Damit ist Brandenburg eines der waldreichsten Bundesländer Deutschlands. Dieser Wald gehört zu zwei Dritteln privaten Besitzern und zu einem Viertel dem Land Brandenburg. Die Wälder in Brandenburg werden durch die Kiefer dominiert. Der Anteil der Mischwälder soll auf 40 Prozent erhöht werden. Weiterlesen

Blick in Baumkronen

Forst

Brandenburg verfügt über rund 1,1 Millionen Hektar Wald. Dies sind 37 Prozent der Landesfläche. Damit ist Brandenburg eines der waldreichsten Bundesländer Deutschlands. Dieser Wald gehört zu zwei Dritteln privaten Besitzern und zu einem Viertel dem Land Brandenburg. Die Wälder in Brandenburg werden durch die Kiefer dominiert. Der Anteil der Mischwälder soll auf 40 Prozent erhöht werden. Weiterlesen

Hirsch

Jagd

Im Bereich des Jagdwesens steht die Schaffung und Erhaltung angepasster Wildbestände im Mittelpunkt. Um die mit dem jagdlichen Artenschutz einhergehenden Ziele erreichen zu können, ist insbesondere die Erarbeitung, Fortschreibung und Untersetzung der erforderlichen rechtlichen Grundlagen notwendig. Schwerpunkte bilden die Umsetzung des Bundes- und Landesjagdgesetzes und der zugehörigen Verordnungen.  Weiterlesen

Hirsch

Jagd

Im Bereich des Jagdwesens steht die Schaffung und Erhaltung angepasster Wildbestände im Mittelpunkt. Um die mit dem jagdlichen Artenschutz einhergehenden Ziele erreichen zu können, ist insbesondere die Erarbeitung, Fortschreibung und Untersetzung der erforderlichen rechtlichen Grundlagen notwendig. Schwerpunkte bilden die Umsetzung des Bundes- und Landesjagdgesetzes und der zugehörigen Verordnungen.  Weiterlesen

Fischer

Fischerei und Angeln

Mit den zahlreichen Gewässern im Land Brandenburg sind optimale Voraussetzungen für ein breites Angebot im Bereich der Fischerei gegeben. Aufgaben bestehen in der Schaffung und Erhaltung standörtlich angepasster Fischbestände, der Ausgestaltung von Rahmenbedingungen zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Fischereibetriebe sowie der Förderung der Angelfischerei. Weiterlesen

Fischer

Fischerei und Angeln

Mit den zahlreichen Gewässern im Land Brandenburg sind optimale Voraussetzungen für ein breites Angebot im Bereich der Fischerei gegeben. Aufgaben bestehen in der Schaffung und Erhaltung standörtlich angepasster Fischbestände, der Ausgestaltung von Rahmenbedingungen zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Fischereibetriebe sowie der Förderung der Angelfischerei. Weiterlesen


Angebote

Angebote

Kopf eines Rindes im Heu

Agrarbericht

Brandenburger Agrarstatistik aus den Bereichen Landwirtschaft, Ländliche Entwicklung und Agrarbildung

Kopf eines Rindes im Heu
© Offergeld/MLUL

Agrarbericht

Brandenburger Agrarstatistik aus den Bereichen Landwirtschaft, Ländliche Entwicklung und Agrarbildung

Digitales Feldblockkataster

Digitales Feldblockkataster

Kartenanwendung GIS-InVekoS der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

Digitales Feldblockkataster
© LGB

Digitales Feldblockkataster

Kartenanwendung GIS-InVekoS der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

Getreideernte Traktor mit Anhänger

Ämter für Landwirtschaft

service.brandenburg.de - Das Dienstleistungsportal der Landesverwaltung

Getreideernte Traktor mit Anhänger
© Neumann/MLUL

Ämter für Landwirtschaft

service.brandenburg.de - Das Dienstleistungsportal der Landesverwaltung

Logo EIP-AGRI

EIP-AGRI

Europäische Innovationspartnerschaften zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität und Nachhaltigkeit

Logo EIP-AGRI
© EIP-AGRI/EU

EIP-AGRI

Europäische Innovationspartnerschaften zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität und Nachhaltigkeit

Landwirtschaft
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Landwirtschaft