Hauptmenü

Ländliche Entwicklung


Der ländliche Raum Brandenburgs ist in seiner Vielfalt prägender Bestandteil der deutschen Hauptstadtregion. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz stellt sich als Aufgabe, die Rahmenbedingungen bei umfassender Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen und der Gebietskörperschaften auf das Verfassungsziel von gleichwertigen Lebensverhältnissen in allen Landesteilen auszurichten und als Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Naturraum mit seinen Besonderheiten gezielt zu entwickeln.

Zum Erhalt und Entwicklung von Arbeitsplätzen sowie der Infrastruktur werden Unternehmen und Einrichtungen der Land- und Forstwirtschaft, des verarbeitenden Gewerbes, des Tourismus, der Grundversorgung und der wohnortnahen Dienstleistungen in privaten und kommunalen Bereich bedarfsgerecht unterstützt. Die Kulturlandschaft trägt wesentlich zur Identität des ländlichen Raumes Brandenburgs bei. Der Erhalt von ländlichem Kulturerbe ist ebenso ein wichtiges Anliegen. Die größte Herausforderung aber besteht darin, die Lebensqualität im ländlichen Raum Brandenburgs zu sichern.


Der ländliche Raum Brandenburgs ist in seiner Vielfalt prägender Bestandteil der deutschen Hauptstadtregion. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz stellt sich als Aufgabe, die Rahmenbedingungen bei umfassender Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen und der Gebietskörperschaften auf das Verfassungsziel von gleichwertigen Lebensverhältnissen in allen Landesteilen auszurichten und als Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Naturraum mit seinen Besonderheiten gezielt zu entwickeln.

Zum Erhalt und Entwicklung von Arbeitsplätzen sowie der Infrastruktur werden Unternehmen und Einrichtungen der Land- und Forstwirtschaft, des verarbeitenden Gewerbes, des Tourismus, der Grundversorgung und der wohnortnahen Dienstleistungen in privaten und kommunalen Bereich bedarfsgerecht unterstützt. Die Kulturlandschaft trägt wesentlich zur Identität des ländlichen Raumes Brandenburgs bei. Der Erhalt von ländlichem Kulturerbe ist ebenso ein wichtiges Anliegen. Die größte Herausforderung aber besteht darin, die Lebensqualität im ländlichen Raum Brandenburgs zu sichern.


LEADER LOGO

LEADER

Wesentliche Ziele der ganzheitlichen Umsetzung der ländlichen Entwicklung nach LEADER-Methode bestehen darin, den Folgen des demografischen Wandels zu begegnen,  Nachhaltigkeit zu gewährleisten , negative Auswirkungen auf das Klima zu berücksichtigen und Fachkräfte zu sichern. Weiterlesen

LEADER LOGO
© Logo/dvs

LEADER

Wesentliche Ziele der ganzheitlichen Umsetzung der ländlichen Entwicklung nach LEADER-Methode bestehen darin, den Folgen des demografischen Wandels zu begegnen,  Nachhaltigkeit zu gewährleisten , negative Auswirkungen auf das Klima zu berücksichtigen und Fachkräfte zu sichern. Weiterlesen

Dorfentwicklung in Rädicke

Dorfentwicklung

In den ländlichen Räumen Brandenburgs haben in den vergangenen Jahrzehnten unübersehbare Veränderungen stattgefunden. Viele aus- und neugebaute Straßen, neue Wohn- und Gewerbegebiete, sanierte öffentliche und private Gebäude, Wasserver- und Abwasserentsorgungsanlagen usw. sind Ausdruck der politischen Zielstellung der Landesregierung, die ländlichen Regionen und ihre Dörfer nachhaltig zu entwickeln. Weiterlesen

Dorfentwicklung in Rädicke

Dorfentwicklung

In den ländlichen Räumen Brandenburgs haben in den vergangenen Jahrzehnten unübersehbare Veränderungen stattgefunden. Viele aus- und neugebaute Straßen, neue Wohn- und Gewerbegebiete, sanierte öffentliche und private Gebäude, Wasserver- und Abwasserentsorgungsanlagen usw. sind Ausdruck der politischen Zielstellung der Landesregierung, die ländlichen Regionen und ihre Dörfer nachhaltig zu entwickeln. Weiterlesen


Flurneuordnung "Zeigen auf Karte"

Flurneuordnung

Die Ländliche Neuordnung leistet als gesetzliche Pflichtaufgabe durch die Beseitigung infrastruktureller Defizite und der damit verbundenen Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Umwelt- und der Lebensqualität. Gesetzliche Grundlage liefern das Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz sowie die Bodenordnung nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz. Weiterlesen

Flurneuordnung "Zeigen auf Karte"

Flurneuordnung

Die Ländliche Neuordnung leistet als gesetzliche Pflichtaufgabe durch die Beseitigung infrastruktureller Defizite und der damit verbundenen Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Umwelt- und der Lebensqualität. Gesetzliche Grundlage liefern das Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz sowie die Bodenordnung nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz. Weiterlesen


Blumenbeet

Gartenschauen

Bundes- und Landesgartenschauen sind längst Höhepunkte im gesellschaftlichen Leben und haben eine hohe Ausstrahlung in der durchführenden Kommune, der Region und im Land insgesamt. Sie stärken die Identität und den Bekanntheitsgrad Brandenburgs.  Mit Hilfe der eingesetzten Förderinstrumentarien wurden spürbare Entwicklungen in den bisherigen Gartenschau- Kommunen und der jeweiligen Region erreicht. Weiterlesen

Blumenbeet

Gartenschauen

Bundes- und Landesgartenschauen sind längst Höhepunkte im gesellschaftlichen Leben und haben eine hohe Ausstrahlung in der durchführenden Kommune, der Region und im Land insgesamt. Sie stärken die Identität und den Bekanntheitsgrad Brandenburgs.  Mit Hilfe der eingesetzten Förderinstrumentarien wurden spürbare Entwicklungen in den bisherigen Gartenschau- Kommunen und der jeweiligen Region erreicht. Weiterlesen



Ländliche Entwicklung
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Ländliche Entwicklung