Hauptmenü

23.12.2021

Multifunktionaler Dorftreff und frisches Essen aus der Schulküche – MLUK fördert Projekte der ländlichen Entwicklung in Bernau und dem Amt Gartz

Amt Gartz/Bernau bei Berlin – Mit einem Gesamtumfang von rund 880.000 Euro wird in Tantow, Landkreis Uckermark, die Grundschule barrierefrei umgebaut, saniert und mit einer Küche mit Speiseraum ausgestattet. Das Landwirtschaftsministerium stellt davon aus der LEADER-Richtlinie zur Förderung der ländlichen Entwicklung Mittel in Höhe von rund 660.000 Euro zur Verfügung. In Birkenhöhe, einem Ortsteil von Bernau im Landkreis Barnim entsteht zudem ein multifunktionaler und ebenfalls barrierefreier Dorftreff. Das Landwirtschaftsministerium unterstützt dieses Vorhaben mit LEADER-Mitteln in Höhe von rund 256.000 Euro.

In Tantow, ein Dorf in der Uckermark mit rund 700 Einwohnerinnen und Einwohnern, lernen an der Evangelischen Salveytal-Grundschule Kinder der 1. bis 6. Klasse. Es gibt zudem einen Hort und eine Vorschulklasse. Nachdem bereits mehrere Baumaßnahmen zur Anpassung des alten Schulgebäudes aus dem Jahr 1959 an heutige Standards durchgeführt wurden, folgen nun weitere – gefördert mit LEADER-Mitteln für die ländliche Entwicklung vom Landwirtschaftsministerium: Unter anderem erhält die Schule einen barrierefreien Zugang, das Dachgeschoss wird gedämmt und Verschattungsanlagen an der Südseite des Gebäudes werden zur Verbesserung des Raumklimas montiert. Darüber hinaus wird das bisher nahezu ungenutzte Untergeschoss zu einer Küche mit Speiseraum und Sanitäranlagen sowie Werkstatt mit Lagerräumen umgebaut. In der neuen Küche soll dann nicht nur für die 90 Kinder und das Personal der Salveytal-Grundschule frisches Mittagessen zubereitet, sondern darüber hinaus auch kommunale Einrichtungen mit bis zu 200 Portionen Mittagessen versorgt werden. Dafür entstehen zwei neue Arbeitsplätze. Über Kooperationen mit regionalen Erzeugern werden Frische und Qualität der Zutaten gesichert, die regionale Wertschöpfung gefördert und so die Basis für die Versorgung mit gesunden Mittagessen gelegt.

Mit LEADER-Mitteln in Höhe von rund 256.000 Euro fördert das Landwirtschaftsministerium zudem den Bau eines Multifunktionshauses als neuen Dorftreff in Birkenhöhe, einem Ortsteil der Stadt Bernau bei Berlin mit rund 550 Einwohnern. In den letzten beiden Jahren wurde für die drei Ortsteile Birkholz, Birkholzaue und Birkenhöhe ein Entwicklungskonzept in einem kooperativen Planungsprozess mit breiter Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner der Ortsteile erarbeitet. Ein dringlicher Wunsch der Birkenhöher ist ein generationsübergreifender Treffpunkt als sozialer Mittelpunkt. Mit dem Neubau des Multifunktionshaus wird diesem Anliegen nun Rechnung getragen. Die Begegnungsstätte wird Raumangebote für Veranstaltungen mit und von Seniorinnen und Senioren sowie für Kinder und Jugendliche bieten. Daneben werden die barrierefreien Räumlichkeiten für den Ortsbeirat, eine Leseecke mit Büchertausch sowie für soziale, sportliche und kulturelle Angebote wie Yoga, Renten-, Rechts- und Pflegeberatung, Filmabende und Konzerte zur Verfügung stehen. Im Außenbereich werden außerdem Spielflächen und Grünanlagen geschaffen. Der Waldspielplatz in der angrenzenden Waldfläche wird sich mit Sicherheit schnell großer Beliebtheit erfreuen.

Die Stadt Bernau unterstützt dabei ihren Ortsteil Birkenhöhe durch die Investition von insgesamt rund 340.000 Euro.

Durch Förderung dieser Projekte unterstützt das Brandenburger Landwirtschaftsministerium die Verbesserung der Lebensqualität, des sozialen Miteinanders und die Attraktivität als Wohnort für Jung und Alt im ländlichen Raum.