Hauptmenü

10.06.2021

Ausgezeichnete Waldbewirtschaftung – Forstminister Axel Vogel nimmt PEFC-Zertifikat entgegen

Potsdam – Damit Brandenburgs Wälder ökologisch, wirtschaftlich und für Tourismus und Erholung wertvoll bleiben, sind der Landeswald und große Teile des Privat- und Kommunalwaldes nach dem PEFC-Standard (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert. Minister Axel Vogel nahm am Donnerstag im Rahmen eines „Waldspaziergangs“ gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Brandenburgs die Urkunde für eine erfolgreiche weitere Rezertifizierung entgegen.

PEFC ist die größte internationale Institution zur Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. In Deutschland sind rund drei Viertel der gesamten Waldfläche PEFC-zertifiziert. In Brandenburg sind es 50 Prozent der 1,1 Millionen Hektar Waldfläche, darunter der gesamte Landeswald, der insgesamt ein Viertel der gesamten Waldfläche in Brandenburg ausmacht.

Auch Privatwaldbesitzerinnen und -besitzer profitieren angesichts steigender Nachfrage nach Holz als Baustoff sowie der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Bewirtschaftung von der Zertifizierung.

Alle fünf Jahre wird der Wald in der Region Brandenburg auf die Einhaltung der vereinbarten Ziele untersucht; auch interne Abläufe und organisatorische Regelungen in den Forstbetrieben werden geprüft. Die Zertifizierung eines unabhängigen Auditors ist der Nachweis für die gute Arbeit der vergangenen Jahre und ein Vorteil bei der Vermarktung von Holz aus nachhaltiger und umweltschonender Bewirtschaftung.

Neben dem PEFC Zertifikat sind weltweit und auch Brandenburger Forstbetriebe zusätzlich nach dem FSC-Zertifikat (Forest Stewardship Council) zertifiziert, so auch Teile des Landeswaldes mit einer Fläche von 15.000 Hektar. Beim FSC werden nicht nur Unternehmen der Forst- und Holzwirtschaft, sondern auch Vertreter von Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Belange bei der Entwicklung der Standards beteiligt. Das Forstministerium Brandenburg plant weitere Landeswaldflächen nach dem FSC Zertifikat zu zertifizieren.