Hauptmenü

16.09.2020

Gemeinsam! Für den Wald: Waldtage 2020 – Minister Vogel bei Dialogwerkstatt in Eberswalde

Potsdam – Bundesweit laden Forstleute, Waldbesitzende und weitere Partner vom 17.9. bis 20.9. zu 400 Veranstaltungen, Exkursionen, Führungen und Mitmachaktionen rund um das Thema Wald ein. Auch der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) beteiligt sich an den Waldtagen 2020, die coronabedingt mit begrenzter Teilnehmerzahl und unter Einhaltung der Abstandsregelungen stattfinden.

Der Wald als Klassenzimmer, Waldwanderung mit Waldpoesie oder ein Vortrag zum Thema Klimastabile Wälder – die Angebote an den Waldtagen in Brandenburg sind vielfältig und bieten für alle, denen der Wald am Herzen liegt, ein buntes Programm: von der Vermittlung von Wissen bis zum Walderlebnis. Eine Übersicht über alle deutschland- und brandenburgweiten Veranstaltungen findet man unter www.deutsche-waldtage.de und auf der Seite der LFB.

Forstminister Axel Vogel wird am 17. September, 17:00 Uhr, an der Dialogwerkstatt zum Thema „Der Wald im Klimawandel“ im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde teilnehmen.

„Der Zustand der Wälder hat sich deutschlandweit und auch in Brandenburg nach den Dürresommern der letzten beiden Jahre rapide verschlechtert. Es wird immer deutlicher, dass der Klimawandel keine fiktive Größe ist, sondern uns die Auswirkungen mehr und mehr spüren lässt. Um den Wald als CO2- und Wasserspeicher, als Sauerstoffspender und als Wirtschafts- und Erholungsort zu bewahren, brauchen wir einen Waldumbau zu einem klimastabilen Wald. Dabei unterstützen wir die privaten Waldbesitzer und fördern den Umbau des Landeswaldes“, so Minister Vogel vor der Veranstaltung.