Hauptmenü

Umgang mit asbesthaltigen Abfällen

„“
„“

Asbesthaltige Abfälle fallen zum Beispiel als Abbruchabfälle an, da sie in der Vergangenheit in vielfacher Form beispielsweise in Rohren, als Spritzasbestisolierung, als Bedachung (Wellasbestzementplatten) und Fassadenverkleidung Anwendung fanden. Leider wurden auch Gebrauchsartikel wie Blumen- und Pflanzenschalen in der Vergangenheit damit produziert. Aufgrund Ihre guten Eigenschaften bezüglich Temperaturbeständigkeit und Brandschutz wurden Sie auch in Heizgeräten, zum Beispiel Nachspeicheröfen oder anderen Haushaltsgeräten verbaut. Die Asbestfaser ist eine natürlich vorkommende, feinfaserige Faser, die aufgrund guter Hitze- und Chemiebeständigkeit, bis zum Inverkehrbringungsverbot 1995 eingesetzt wurde. Im Rahmen des Rückbaus- beziehungsweise der Entsorgung sind  spezielle Vorschriften des Arbeitsschutzes und für die Entsorgung einzuhalten.

Asbesthaltige Abfälle fallen zum Beispiel als Abbruchabfälle an, da sie in der Vergangenheit in vielfacher Form beispielsweise in Rohren, als Spritzasbestisolierung, als Bedachung (Wellasbestzementplatten) und Fassadenverkleidung Anwendung fanden. Leider wurden auch Gebrauchsartikel wie Blumen- und Pflanzenschalen in der Vergangenheit damit produziert. Aufgrund Ihre guten Eigenschaften bezüglich Temperaturbeständigkeit und Brandschutz wurden Sie auch in Heizgeräten, zum Beispiel Nachspeicheröfen oder anderen Haushaltsgeräten verbaut. Die Asbestfaser ist eine natürlich vorkommende, feinfaserige Faser, die aufgrund guter Hitze- und Chemiebeständigkeit, bis zum Inverkehrbringungsverbot 1995 eingesetzt wurde. Im Rahmen des Rückbaus- beziehungsweise der Entsorgung sind  spezielle Vorschriften des Arbeitsschutzes und für die Entsorgung einzuhalten.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Abfall
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Abfall
Abteilung 5 - Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Abteilung:
Referat 51
Ansprechpartner:
Hanna Grießbaum
E-Mail:
hannajanina.griessbaum@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7358