Hauptmenü

Presseinformationen aus dem Bereich Abfall

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

26.03.2021

Abfall

Kunststoffabfälle recyceln statt verbrennen: Fahrplan für Kunststoffwandel wird erarbeitet

Potsdam – In ihrem Auftaktgespräch hat die von der Umweltministerkonferenz eingesetzte Sonderarbeitsgruppe „Rezyklateinsatz stärken“ (RESAG) gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Umwelt- und Wirtschaftsministerien, Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft und weiteren Akteurinnen und Akteuren ein ambitioniertes Arbeitsprogramm erarbeitet: Das Ziel ist es, binnen zwölf Monaten einen Fahrplan für eine relevante Steigerung des Einsatzes von Kunststoffrezyklaten zu erstellen und Maßnahmen zu entwickeln. Weiterlesen ...

19.01.2021

Abfall

Stärkung des Rezyklatmarktes für Kunststoffe – Brandenburg übernimmt Vorsitz der UMK-Sonderarbeitsgruppe „Rezyklatein-satz stärken“ (RESAG)

Potsdam - In Deutschland werden jährlich zirka 14 Millionen Tonnen Kunststoffe zu Produkten verarbeitet. Allerdings stammen lediglich etwa 14 Prozent des Roh-stoffbedarfs dabei aus recycelten Kunststoffen, also Rezyklaten (Kunststoffgranulat aus Abfällen). Die durchaus vorhandenen Potentiale werden derzeit bei weitem nicht ausreichend ausgeschöpft. Um das zu ändern, hat die Umweltministerkonferenz auf Initiative der Länder Baden-Württemberg und Brandenburg die Einrichtung einer Sonderarbeitsgruppe „Rezyklateinsatz stärken“ (kurz: RESAG) beschlossen, die nun ihre Arbeit unter der Leitung Brandenburgs aufnimmt. Weiterlesen ...

30.12.2020

Abfall

Brandenburg übernimmt zum 1.1. Bund/Länder-AG-Vorsitz Abfall – Vogel: Wandel von Abfall- zur Kreislaufwirtschaft voranbringen

Potsdam – Ab dem 1. Januar 2021 koordiniert das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz in den kommenden zwei Jahren die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) und stellt zugleich die Vorsitzenden der LAGA-Vollversammlung sowie der drei ständigen Ausschüsse. Als Arbeitsgremium der Umweltministerkonferenz beschäftigt sich die LAGA mit den aktuellen technischen und rechtlichen Themen und Problemen der Abfallwirtschaft und erarbeitet Empfehlungen für einen länderübergreifend einheitlichen Vollzug. Weiterlesen ...

10.12.2020

Abfall

Mehr Abfall pro Einwohner, aber auch mehr Wertstoffe im Jahr 2019 – Umweltministerium veröffentlich Abfallbilanz

Potsdam – 457 Kilogramm an Abfällen hat 2019 jeder Einwohner Brandenburgs im Schnitt erzeugt – eine Steigerung gegenüber 2018 um 26 Kilogramm. Das geht aus der aktuellen Abfallbilanz für 2019 hervor, die auf den Internetseiten des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz veröffentlicht wurde. Ein Grund für den Anstieg ist die verbesserte Erfassung von Wertstoffen, insbesondere von Bioabfällen. Weiterlesen ...

20.11.2020

Abfall

Nicht nur Flaschenpost: Hochwasserwelle spülte Müll in den Nationalpark – Naturwacht beräumt vor Wehröffnung

Criewen – Nach ergiebigen Niederschlägen im Einzugsgebiet der Oder in Polen und Tschechien in den vergangenen Wochen hinterließ die Hochwasser-Welle ungewöhnlich viel Müll im Spülsaum entlang der Deiche vor Schwedt/Oder. In mehreren Arbeitseinsätzen beräumten Ranger der Nachturwacht über 300 Kilogramm vorwiegend Altglas und Kunststoffabfall entlang der Deiche. Die Aktion bereitet die Öffnung der Wehre und die Flutung der Aue vor und soll verhindern, dass der Müll in empfindlichere Bereiche des Nationalparks Unteres Odertal gelangt. Weiterlesen ...

12.11.2020

Bildung, Forschung und Beratung | Natur | Abfall

Windkraftanlagen, Rezyklate und Position gegen Rechts – Brandenburg setzt Schwerpunkte auf der Umweltministerkonferenz

Potsdam – Bei der Umweltministerkonferenz (UMK-Videokonferenz) geht es darum, Windenergie und Artenschutz besser zu vereinbaren, den Anteil von recyceltem Material in der Kreislaufwirtschaft zu erhöhen und um eine deutliche Positionierung gegen Rechtsextremismus im Naturschutz. Weiterlesen ...

10.11.2020

Abfall | Klima

Konsequentes Vorgehen gegen illegale Abfalllagerung

Konsequentes Vorgehen gegen illegale Abfalllager und unzulässige Entsorgung in Tagebauen: Das Umweltministerium und das Wirtschaftsministerium haben heute dem Kabinett einen entsprechenden Bericht zur Beräumung, Sanierung und Prävention vorgelegt. Demnach wurden in bisher 21 Fällen illegale Abfalllager durch das Einschreiten des Landesumwelt- beziehungsweise des Landesbergamtes komplett beräumt oder saniert. Zweimal wurde eine Neugenehmigung erteilt. In vier Fällen übernahm das Land die Kosten wegen Zahlungsunfähigkeit der Verursacher. Dadurch entstanden Kosten in Höhe von 14,5 Millionen Euro. Weiterlesen ...

01.11.2020

Abfall

Schutz für Igel und ein natürlicher Dünger – Gartenabfälle und Laub nicht verbrennen, sondern kompostieren!

Potsdam – Im Herbst gibt es im Garten viel zu tun. Gartenabfälle, wie Astschnitt, Reisig und Laub, sind da unvermeidbar. Häufig werden solche Abfälle in Gartenfeuern entsorgt. Umweltminister Axel Vogel weist deshalb darauf hin, dass Herbstlaub und andere Gartenabfälle nicht verbrannt werden dürfen. Weiterlesen ...

22.10.2020

Abfall

Weniger Plastik für saubere Böden und Gewässer – Umweltminister Vogel stellt 7-Punkte-Maßnahmenplan für besseren Umgang mit Kunststoffen vor

Potsdam – Kunststoffe in der Umwelt zerfallen zu Makro- und Mikroplastik und verschmutzen so unsere Böden und Gewässer. Das Fraunhofer Institut hat auf Basis mehrerer Studien für Deutschland die Mikroplastik-Emissionen pro Kopf berechnet. So ergäbe sich für das Land Brandenburg eine Menge von 10.000 Tonnen pro Jahr. Das entspricht zehn Prozent der im Land Brandenburg anfallenden Leichtverpackungen, die über die gelbe Tonne oder den gelben Sack entsorgt werden. Aus Sicht von Umweltminister Axel Vogel braucht es einen besseren Umgang mit Kunststoffen, um diese enorme Menge zu reduzieren. Weiterlesen ...

21.10.2020

Abfall

Mehrweg statt Einweg – MLUK veröffentlicht Leitfaden zur Einführung von Pfandsystemen für Mehrwegbecher

Potsdam – Das Land Brandenburg setzt sich für die Einführung eines Mehrwegbecherpfandsystems ein. Weggeworfene Einwegbecher verschmutzen nicht nur zunehmend die Umwelt und Natur, ihre Produktion verursacht zudem vermeidbare Verluste an Rohstoffen und Energie. Mit einem Leitfaden zur Einführung von Mehrwegbecher-Pfandsystemen gibt das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz detaillierte Tipps für die Ausgestaltung eines kommunalen Pfandsystems. Weiterlesen ...

1 | 2 | 3 | weiter