Hauptmenü

Aufhebung von Wasserschutzgebieten im Landkreis Havelland

„“
„“

Im Landkreis Havelland wurden bisher 31 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des Wasserschutzgebietes festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben durch:
  • Ketzin
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Rates des Kreises Nauen Verordnung vom 29. August 2000
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2000, Teil II, Nr. 19, Seite 330)
 
(6 WSG)
  • Möthlitz
Nr. 0004 vom 19. Januar 1977 des Rates des Kreises Rathenow
  • Berge
  • Wansdorf
  • Nauen (Weinberg)
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Landin
Nr. 0019/89 vom 14. Dezember 1989 des Rates des Kreises Rathenow 
  • Buchow-Karpzow
  • Fliedersdorf (Friesack)
  • Wustermark
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen 2. Verordnung vom 12. Dezember 2001
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2001, Teil II, Nr. 1, Seite 5)
 
(7 WSG)
  • Wagenitz
  • Friesacker Zootzen
  • Klessener Zootzen
  • Gutenpaaren
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Kleßen
Nr. 0109/74 vom 14. März 1974 des Kreistages Rathenow 3. Verordnung vom 1. September 2004
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2004, Teil II, Nr. 27, Seite 739))
 
(5 WSG)
  • Schwanebeck
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen
  • Etzin
  • Hertefeld
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Kienberg
Nr. 0134 vom 22. Dezember 1983 des Kreistages Nauen
  • Pessin
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen Verordnung vom 21. August 2009
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2009, Teil II, Nr. 27, Seite 556))
 
(2 WSG)
  • Grünefeld
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Liepe
Nr. 0019/89 vom 20. Dezember 1989 des Kreistages Rathenow Verordnung vom 26. April 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2012, Teil II, Nr. 29)
 
(1 WSG)
  • Wasserwerk Brädikow
  • Spitzenwasserwerk Nauen 
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen 4. Verordnung vom 29.  August  2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2013, Teil II, Nr. 63))
 
(9 WSG)
  • Bedow (2 Brunnen)
  • Kleinstwasserwerk Ribbeck
  • Kleinstwasserwerk Selbelang
  • Wachow
Nr. 005 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Ketzin 
    (Erich-Weinert-Siedlung)
Nr. 0134 vom 22. Dezember 1983 des Kreistages Nauen
  • Trinkwasserfassungs-
    anlage Semlin
Nr. 0051/85 vom 28. August 1985 des Kreistages Rathenow
  • Trinkwasserfassungs-
    anlage Steckelsdorf
Nr. 0081/86 vom 26. Juni 1986 des Kreistages Rathenow
  • Autobahnmeisterei Bredow
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen 6. Verordnung vom 30. Mai 2016
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg des Landes Brandenburg, 2016, Teil II, Nr. 24))
 
(1 WSG)

Im Landkreis Havelland wurden bisher 31 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des Wasserschutzgebietes festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben durch:
  • Ketzin
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Rates des Kreises Nauen Verordnung vom 29. August 2000
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2000, Teil II, Nr. 19, Seite 330)
 
(6 WSG)
  • Möthlitz
Nr. 0004 vom 19. Januar 1977 des Rates des Kreises Rathenow
  • Berge
  • Wansdorf
  • Nauen (Weinberg)
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Landin
Nr. 0019/89 vom 14. Dezember 1989 des Rates des Kreises Rathenow 
  • Buchow-Karpzow
  • Fliedersdorf (Friesack)
  • Wustermark
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen 2. Verordnung vom 12. Dezember 2001
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2001, Teil II, Nr. 1, Seite 5)
 
(7 WSG)
  • Wagenitz
  • Friesacker Zootzen
  • Klessener Zootzen
  • Gutenpaaren
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Kleßen
Nr. 0109/74 vom 14. März 1974 des Kreistages Rathenow 3. Verordnung vom 1. September 2004
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2004, Teil II, Nr. 27, Seite 739))
 
(5 WSG)
  • Schwanebeck
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen
  • Etzin
  • Hertefeld
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Kienberg
Nr. 0134 vom 22. Dezember 1983 des Kreistages Nauen
  • Pessin
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen Verordnung vom 21. August 2009
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2009, Teil II, Nr. 27, Seite 556))
 
(2 WSG)
  • Grünefeld
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Liepe
Nr. 0019/89 vom 20. Dezember 1989 des Kreistages Rathenow Verordnung vom 26. April 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2012, Teil II, Nr. 29)
 
(1 WSG)
  • Wasserwerk Brädikow
  • Spitzenwasserwerk Nauen 
Nr. 0057 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Nauen 4. Verordnung vom 29.  August  2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg 2013, Teil II, Nr. 63))
 
(9 WSG)
  • Bedow (2 Brunnen)
  • Kleinstwasserwerk Ribbeck
  • Kleinstwasserwerk Selbelang
  • Wachow
Nr. 005 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen
  • Ketzin 
    (Erich-Weinert-Siedlung)
Nr. 0134 vom 22. Dezember 1983 des Kreistages Nauen
  • Trinkwasserfassungs-
    anlage Semlin
Nr. 0051/85 vom 28. August 1985 des Kreistages Rathenow
  • Trinkwasserfassungs-
    anlage Steckelsdorf
Nr. 0081/86 vom 26. Juni 1986 des Kreistages Rathenow
  • Autobahnmeisterei Bredow
Nr. 0055 vom 7. Mai 1981 des Kreistages Nauen 6. Verordnung vom 30. Mai 2016
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg des Landes Brandenburg, 2016, Teil II, Nr. 24))
 
(1 WSG)

Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 23
Ansprechpartner:
Jacqueline Zastrow
E-Mail:
jacqueline.zastrow@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7321