Hauptmenü

Presseinformationen aus dem Bereich Wasser

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

28.04.2021

Wasser

Sicherung des Überschwemmungsgebiets an der Dahme

Potsdam – Das Überschwemmungsgebiet der Dahme mit den Teupitzer Gewässern und dem Dahme-Umflut-Kanal wird gesichert. Die Bekanntmachung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz dazu erscheint am heutigen 28. April 2021 im Amtsblatt für Brandenburg. Damit tritt die Festsetzung am morgigen 29. April 2021 in Kraft. Weiterlesen ...

23.04.2021

Wasser

Sorge um Ökosystem Elbe: Brandenburger Umweltministerium fordert mit Elbanrainern Nachverhandlung zu deutsch-tschechischem Abkommen und Einbeziehung der Länder

Magdeburg – Die Konferenz der Umweltministerinnen, -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (UMK) sorgt sich um die Elbe. Sie sieht das Gleichgewicht zwischen Ökologie und Verkehr, so wie es das Gesamtkonzept Elbe vorsieht, gefährdet. Deshalb hat die Konferenz die Bundesregierung aufgefordert, die Vereinbarung mit der Tschechischen Republik zu Gunsten der Schiffbarkeit der Elbe nachzuverhandeln und dabei die Bundesländer im Vorfeld mit einzubeziehen. Weiterlesen ...

31.03.2021

Wasser

Das Umweltministerium informierte im Rahmen der Arbeitsgruppe „Wasserperspektiven östliches Berliner Umland“ über aktuellen Arbeitsstand

Potsdam – Mit der Ansiedlung der Tesla-Gigafactory in Grünheide östlich von Berlin sind weitreichende Folgeentwicklungen in den umliegenden Gemeinden und für die kommunalen Aufgabenträger im Hinblick auf die künftige Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung zu erwarten. Die Veröffentlichung des landesplanerischen Konzepts „Entwicklung des Umfelds der Tesla-Gigafactory“ verdeutlicht die künftige Siedlungsentwicklung. Die Arbeitsgruppe „Wasserperspektiven östliches Berliner Umland“ hat in ihrer heutigen Sitzung die daraus ableitbaren Konsequenzen beraten. Weiterlesen ...

24.03.2021

Wasser

Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung an der Schwarzen Elster: Vierter Dialog mit Anrainerkommunen

Potsdam – Im März 2021 informierte das Umweltministerium in einer Videokonferenz zum vierten Mal seit 2018 über Maßnahmen und Fortschritte des Hochwasserschutzes und der Gewässerunterhaltung an der Schwarzen Elster und Pulsnitz und stellte den sieben teilnehmenden Anrainerkommunen das Landesniedrigwasserkonzept vor. Weiterlesen ...

20.03.2021

Wasser

Weltwassertag am 22. März: Umweltministerium unterstützt Gemeinden und kommunale Aufgabenträger bei der Wasserversorgung

Potsdam – Der seit 1993 jährlich am 22. März stattfindende Weltwassertag der Vereinten Nationen steht in diesem Jahr unter dem Motto „valuing water – Der Wert des Wassers“. Die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung ist ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge, und die – die märkischen Landschaften prägenden – Gewässer sind für Naherholung und Tourismus von großer Bedeutung. Die Verfügbarkeit von Wasser ist aber auch unabdingbar für die wirtschaftliche Entwicklung und das Wachstum der Gemeinden in der Metropolenregion. „Es ist gut, dass es in diesem Spannungsfeld jetzt eine gesellschaftliche Debatte gibt, die aus unterschiedlichsten Perspektiven den Wert des Wassers und Wasser als limitierenden Faktor für Wachstum und Entwicklung thematisiert“, sagt Axel Vogel, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz. Weiterlesen ...

09.03.2021

Wasser

Überflieger für die Deichvermessung – Laser scannen Deiche in Ostbrandenburg für den Hochwasserschutz

Potsdam – Im Auftrag des Landesamtes für Umwelt (LfU) werden Deiche an der Oder, Spree, Lausitzer Neiße sowie ihrer Nebengewässer mittels Airborne Laserscanning (ALS) auf einer Länge von insgesamt 690 Kilometern vermessen. Dabei erfasst ein an einem Flugzeug angebrachter Laser die Geländeoberfläche. In nur acht Flugtagen entstehen zentimetergenaue, hochauflösenden Daten, die eine wichtige Grundlage für den Hochwasserschutz bilden. Weiterlesen ...

25.02.2021

Natur | Wasser

Mehr Wasser in der Hölle – Umweltministerium fördert Moorrenaturierung in der Calauer Schweiz mit ELER- und Landesmitteln

Fürstlich Drehna – In der „Hölle“ im Naturschutzgebiet Calauer Schweiz wird gebaut. Aktuell verfüllen Bagger Gräben, um das geschädigte Moor wiederzubeleben. Dafür werden rund 150.000 Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und aus dem Landes-haushalt bereitgestellt. Weiterlesen ...

15.02.2021

Wasser

Niedrigwasserkonzept: Umweltminister Axel Vogel legt Handlungsstrategie und Maßnahmenplan für nachhaltiges Niedrigwassermanagement vor

Potsdam – Mit dem heute veröffentlichten Landesniedrigwasserkonzept hat das Umwelt- und Klimaschutzministerium seine Handlungsstrategie sowie einen Maßnahmenplan zur Vorsorge vor Niedrigwasser und zum Management von extremen Niedrigwasserereignissen vorgelegt. Das mit Beteiligung der Landkreise, kreisfreien Städte und den Gewässerunterhaltungsverbänden erarbeitete Konzept setzt auf ein nachhaltiges Wasserressourcenmanagement als ganzheitlichen Ansatz zum Umgang mit Niedrigwasser. Eine neue Internetplattform wird mit einem pegelspezifischen Warnsystem Niedrigwassersituationen in Brandenburg abbilden. Weiterlesen ...

09.02.2021

Wasser

Reaktion auf extreme Trockenheit und Niedrigwasserperiode: Umweltminister Axel Vogel stellt Niedrigwasserkonzept vor

Potsdam – Schwindende Abflüsse in Flüssen und sinkende Pegelstände an Seen sowie beim Grundwasser infolge der letzten drei Trockensommer zeigen klar, wie sensibel Brandenburgs Wasserhaushalt auf den Klimawandel reagiert. Die Niederschläge im Land liegen mit durchschnittlich 568 Millimeter im Jahr deutlich unter dem deutschlandweiten Mittelwert von jährlich 772 Millimetern. Klimaschutzminister Axel Vogel und die im Umweltministerium für den Bereich Wasser zuständige Abteilungsleiterin Anke Herrmann stellen am kommenden Montag das Niedrigwasserkonzept des Landes als Reaktion auf die Auswirkungen langjähriger Dürreperioden vor. Weiterlesen ...

23.12.2020

Wasser

Öffentlichkeitsbeteiligung zu WRRL-Bewirtschaftungsplänen und Hochwasserrisikomanagementplänen haben begonnen

Potsdam – Die Umsetzung zweier europäischer Richtlinien, der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRM-RL), treten in eine weitere entscheidende Phase. Für die WRRL liegen die Entwürfe aktualisierter Bewirtschaftungspläne und für die HWRM-RL Entwürfe aktuali-sierter Risikomanagementpläne vor. „Die jetzt begonnenen zeitgleichen Beteili-gungen der breiten Öffentlichkeit zu diesen Entwürfen sind ein wichtiger Teil der inhaltlichen Diskussionen der Maßnahmenstrategien für den Zeitraum 2022 bis 2027“, so Umweltminister Axel Vogel. Weiterlesen ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | weiter