Hauptmenü

Aufhebungen von Wasserschutzgebieten im Landkreis Elbe-Elster

„“
„“

Im Landkreis Elbe-Elster wurden bisher 35 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des Wasserschutzgebietes festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben
durch:
  • Wahrenbrück
Nummer 19/83 vom 22. Dezember 1983
des Kreistages des Kreises Bad Liebenwerda
Verordnung vom 12. Mai 1998
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 1998,
Teil II, Nummer 16, Seite 407
)
  • Tröbitz
Nummer 55/75 vom 20. November 1975
des Rates des Kreises Finsterwalde
Verordnung vom 7. Juli 2000
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2000,
Teil II, Nummer 15, Seite 246
)
 
(3 WSG)
  • Domsdorf
vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Fichtenberg-Nord
Nummer 5/80 vom 17. Januar 1980 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Bad Liebenwerda
  • Großthiemig
  • Hohenleipisch
Nummer 4/76 vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda Verordnung vom 15. April 2002
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2002, Teil II, Nummer 11, Seite 238)
 
(14 WSG)
  • Schlieben
Beschluss vom 24. März 1977 des Kreistages Herzberg
  • Finsterwalde  (Wasserfassung Bürgerheide)
  • Doberlug-Kirchhain II (Waldhufe)
Nummer K 117/77 vom 27. Oktober 1977
des Kreistages Finsterwalde
  • Hohenbucko
vom 11. Januar 1979 des Kreistages Herzberg
  • Thalberg
Nummer 28/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Betten
  • Trebbus
Nummer K 82/82 vom 4. März 1982
des Kreistages Finsterwalde
  • Fermerswalde
vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • Stechau
vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • Brandis
vom 1. November 1984 des Kreistages Herzberg
  • Dobra
Nummer 18/88 vom 3. März 1988 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Freileben 
Nummer 1.-12-7./75 vom 22. Dezember 1975 des Kreistages Herzberg Verordnung vom 21. August 2009
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2009, Teil II, Nummer 27, Seite 556)
 
(2 WSG)
  • Finsterwalde
Fassung Gröbitzer Bauernheide K 117/77 vom 27. Dezember 1977 des Kreistages Finsterwalde
  • Kleinkrausnik
  • Prießen
Nummer K 55/75 vom 18. Dezember 1975 des Kreistages Finsterwalde Verordnung vom 17. Juli 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2012, Teil II, Nummer 61)
 
(5 WSG)
  • Werenzhain
Nummer K 82/82 vom 4. März 1982
des Kreistages Finsterwalde
  • Lebusa
über die Festlegung eines Trinkwasserschutzgebietes für das Wasserwerk Lebusa vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • VEG Obstbau Cottbus, Betreibsteil Pahlsdorf
Nummer K 70/86 vom 11. Dezember 1986 durch den Kreistag Finsterwalde
  • Döllingen
über die Festsetzung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Döllingen (Schutz-zone I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda 4. Verordnung vom 9. August 2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2013, Teil II, Nummer 63)
 
(10 WSG)

 

  • Elsterwerda I, II und III (Schutzzone I, II, III)
über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für die Wasserwerke Elsterwerda I, II und III (Schutzzone I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Gahrow
Nummer 55/75 vom 18. Dezember 1975 des Kreistages Finsterwalde
  • Gröden
    (Schutzzone I, II, III)
  • Hirschfeld
    (Schutzone I, II, III)
über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Hirschfeld (Schutzzonen I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Schöna-Kolpien
Nummer 2-12-1/79 vom 11. Januar 1979 über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Schöna-Kolpien des Kreistages Herzberg
  • Göllnitz
Nummer K 160/79 vom 15. März 1979 des Kreistages Finsterwalde
  • Werchau
über die Festlegung eines Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Werchau vom 1. November 1984 des Kreistages Herzberg

Im Landkreis Elbe-Elster wurden bisher 35 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des Wasserschutzgebietes festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben
durch:
  • Wahrenbrück
Nummer 19/83 vom 22. Dezember 1983
des Kreistages des Kreises Bad Liebenwerda
Verordnung vom 12. Mai 1998
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 1998,
Teil II, Nummer 16, Seite 407
)
  • Tröbitz
Nummer 55/75 vom 20. November 1975
des Rates des Kreises Finsterwalde
Verordnung vom 7. Juli 2000
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2000,
Teil II, Nummer 15, Seite 246
)
 
(3 WSG)
  • Domsdorf
vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Fichtenberg-Nord
Nummer 5/80 vom 17. Januar 1980 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Bad Liebenwerda
  • Großthiemig
  • Hohenleipisch
Nummer 4/76 vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda Verordnung vom 15. April 2002
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2002, Teil II, Nummer 11, Seite 238)
 
(14 WSG)
  • Schlieben
Beschluss vom 24. März 1977 des Kreistages Herzberg
  • Finsterwalde  (Wasserfassung Bürgerheide)
  • Doberlug-Kirchhain II (Waldhufe)
Nummer K 117/77 vom 27. Oktober 1977
des Kreistages Finsterwalde
  • Hohenbucko
vom 11. Januar 1979 des Kreistages Herzberg
  • Thalberg
Nummer 28/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Betten
  • Trebbus
Nummer K 82/82 vom 4. März 1982
des Kreistages Finsterwalde
  • Fermerswalde
vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • Stechau
vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • Brandis
vom 1. November 1984 des Kreistages Herzberg
  • Dobra
Nummer 18/88 vom 3. März 1988 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Freileben 
Nummer 1.-12-7./75 vom 22. Dezember 1975 des Kreistages Herzberg Verordnung vom 21. August 2009
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2009, Teil II, Nummer 27, Seite 556)
 
(2 WSG)
  • Finsterwalde
Fassung Gröbitzer Bauernheide K 117/77 vom 27. Dezember 1977 des Kreistages Finsterwalde
  • Kleinkrausnik
  • Prießen
Nummer K 55/75 vom 18. Dezember 1975 des Kreistages Finsterwalde Verordnung vom 17. Juli 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2012, Teil II, Nummer 61)
 
(5 WSG)
  • Werenzhain
Nummer K 82/82 vom 4. März 1982
des Kreistages Finsterwalde
  • Lebusa
über die Festlegung eines Trinkwasserschutzgebietes für das Wasserwerk Lebusa vom 4. November 1982 des Kreistages Herzberg
  • VEG Obstbau Cottbus, Betreibsteil Pahlsdorf
Nummer K 70/86 vom 11. Dezember 1986 durch den Kreistag Finsterwalde
  • Döllingen
über die Festsetzung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Döllingen (Schutz-zone I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda 4. Verordnung vom 9. August 2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2013, Teil II, Nummer 63)
 
(10 WSG)

 

  • Elsterwerda I, II und III (Schutzzone I, II, III)
über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für die Wasserwerke Elsterwerda I, II und III (Schutzzone I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Gahrow
Nummer 55/75 vom 18. Dezember 1975 des Kreistages Finsterwalde
  • Gröden
    (Schutzzone I, II, III)
  • Hirschfeld
    (Schutzone I, II, III)
über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Hirschfeld (Schutzzonen I, II, III) vom 8. Januar 1976 des Kreistages Bad Liebenwerda
  • Schöna-Kolpien
Nummer 2-12-1/79 vom 11. Januar 1979 über die Festlegung des Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Schöna-Kolpien des Kreistages Herzberg
  • Göllnitz
Nummer K 160/79 vom 15. März 1979 des Kreistages Finsterwalde
  • Werchau
über die Festlegung eines Trinkwasserschutz­gebietes für das Wasserwerk Werchau vom 1. November 1984 des Kreistages Herzberg

Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 23
Ansprechpartner:
Jacqueline Zastrow
E-Mail:
jacqueline.zastrow@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7321