Hauptmenü

Aufhebung von Wasserschutzgebieten im Landkreis Oberhavel

„“
„“

Im Landkreis Oberhavel wurden bisher 24 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des
Wasserschutzgebietes
festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben durch:
  • Birkenwerder
  • Hohen Neuendorf
Nummer 60-16/73 vom 19. April 1973 des Kreistages Oranienburg Verordnung vom 12. Juli 2001
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2001, Teil II, Nummer 13, Seite 29)

(2 WSG)
  • Leegebruch
Verordnung vom 1. Oktober 2002
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2002, Nummer 26, Seite 591)

(1 WSG)
  • Vogelsang
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee Verordnung vom 8. Juli 2005
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2005, Nummer 22, Seite 414)

(1 WSG)
  • Neulöwenberg
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1977 des Kreistages Gransee 2. Verordnung vom 5. März 2007
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2007, Nummer 7, Seite 93)
 
(6 WSG)
  • Großwoltersdorf
  • Zernikow
Nummer 85/7/76 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Gransee
  • Neulöwenberg, Ortsteil Liebenberg
  • Wolfsruh
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee
  • Badingen
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee
  • Oranienburg Heidelberger Straße
  • Oranienburg Leninallee
  • Oranienburg Germendorfer Allee
  • Neuholland
Nummer 60-16/73 vom 19. April 1973 des Kreistages Oranienburg Verordnung vom 26. April 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2012, Nummer 29)
 
(7 WSG)
  • Gransee
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 des Kreistages Gransee
  • Krewelin
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee 
  • Gransee für den Brunnen 6 erweitert
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 und
Nummer 134/9/87 vom 18. September 1987 des Kreistages Gransee
  • Zehdenick Werk II
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 des Kreistages Gransee 4. Verordnung vom 29. August 2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2013, Nummer 63)
 
(7 WSG)
  • Meseberg
Nummer 85/7/76 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Gransee
  • Falkenthal
Nummer 177/3/77 vom 24. März 1977 des Kreistages Gransee
  • Mildenberg  "Wasserversorgungsanlage
    der LPG und für die Bevölkerung
    des Mühlenweges"
  • Menz - DLA für ausländische Vertretungen
    - Feriendorf Menz
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee
  • Nationale Volksarmee, Objekt Wolfsruh
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee
  • VEB Grüneberger Spirituosenfabrik
Nummer 134/9/87 vom 17. September 1987 des Kreistages Gransee

Im Landkreis Oberhavel wurden bisher 24 Wasserschutzgebiete (WSG) aufgehoben, die in folgender Tabelle namentlich aufgeführt sind.

Name des
Wasserschutzgebietes
festgesetzt mit Beschluss Aufgehoben durch:
  • Birkenwerder
  • Hohen Neuendorf
Nummer 60-16/73 vom 19. April 1973 des Kreistages Oranienburg Verordnung vom 12. Juli 2001
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2001, Teil II, Nummer 13, Seite 29)

(2 WSG)
  • Leegebruch
Verordnung vom 1. Oktober 2002
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2002, Nummer 26, Seite 591)

(1 WSG)
  • Vogelsang
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee Verordnung vom 8. Juli 2005
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2005, Nummer 22, Seite 414)

(1 WSG)
  • Neulöwenberg
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1977 des Kreistages Gransee 2. Verordnung vom 5. März 2007
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2007, Nummer 7, Seite 93)
 
(6 WSG)
  • Großwoltersdorf
  • Zernikow
Nummer 85/7/76 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Gransee
  • Neulöwenberg, Ortsteil Liebenberg
  • Wolfsruh
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee
  • Badingen
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee
  • Oranienburg Heidelberger Straße
  • Oranienburg Leninallee
  • Oranienburg Germendorfer Allee
  • Neuholland
Nummer 60-16/73 vom 19. April 1973 des Kreistages Oranienburg Verordnung vom 26. April 2012
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2012, Nummer 29)
 
(7 WSG)
  • Gransee
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 des Kreistages Gransee
  • Krewelin
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee 
  • Gransee für den Brunnen 6 erweitert
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 und
Nummer 134/9/87 vom 18. September 1987 des Kreistages Gransee
  • Zehdenick Werk II
Nummer 20/11/74 vom 21. November 1974 des Kreistages Gransee 4. Verordnung vom 29. August 2013
(Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg, 2013, Nummer 63)
 
(7 WSG)
  • Meseberg
Nummer 85/7/76 vom 22. Juli 1976 des Kreistages Gransee
  • Falkenthal
Nummer 177/3/77 vom 24. März 1977 des Kreistages Gransee
  • Mildenberg  "Wasserversorgungsanlage
    der LPG und für die Bevölkerung
    des Mühlenweges"
  • Menz - DLA für ausländische Vertretungen
    - Feriendorf Menz
Nummer 135/9/77 vom 15. September 1977 des Kreistages Gransee
  • Nationale Volksarmee, Objekt Wolfsruh
Nummer 101/12/81 vom 22. Dezember 1981 des Kreistages Gransee
  • VEB Grüneberger Spirituosenfabrik
Nummer 134/9/87 vom 17. September 1987 des Kreistages Gransee

Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 23
Ansprechpartner:
Jacqueline Zastrow
E-Mail:
jacqueline.zastrow@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7321