Hauptmenü

Arten- und Biotopschutz

„“
„“

Artenschutz umfasst den Schutz und die Pflege wild lebender Tier- und Pflanzenarten in ihrer natürlichen und historisch gewachsenen Vielfalt.

Hierdurch unterscheidet sich der Artenschutz vom Tierschutz, der das einzelne Tier um seiner selbst Willen schützen will.

Regelmäßig wird eine Rote Liste gefährdeter Arten erstellt, die den Grad der Gefährdung von Arten einschätzt. Artenschutzprogramme zielen auf den Schutz meist einer einzelnen gefährdeten bzw. vom Aussterben bedrohten Art ab.

Der Biotopschutz befasst sich mit dem Schutz oder der Wiederherstellung ganzer Lebensräume (Biotope, Ökotope) oder von Teillebensräumen einer Tier- oder Pflanzengemeinschaft. Durch geeignete Maßnahmen wird versucht auch die Artendiversität außerhalb von Schutzgebieten zu erhalten.

Artenschutz umfasst den Schutz und die Pflege wild lebender Tier- und Pflanzenarten in ihrer natürlichen und historisch gewachsenen Vielfalt.

Hierdurch unterscheidet sich der Artenschutz vom Tierschutz, der das einzelne Tier um seiner selbst Willen schützen will.

Regelmäßig wird eine Rote Liste gefährdeter Arten erstellt, die den Grad der Gefährdung von Arten einschätzt. Artenschutzprogramme zielen auf den Schutz meist einer einzelnen gefährdeten bzw. vom Aussterben bedrohten Art ab.

Der Biotopschutz befasst sich mit dem Schutz oder der Wiederherstellung ganzer Lebensräume (Biotope, Ökotope) oder von Teillebensräumen einer Tier- oder Pflanzengemeinschaft. Durch geeignete Maßnahmen wird versucht auch die Artendiversität außerhalb von Schutzgebieten zu erhalten.

Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas

Weiterlesen: Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
© Dr. Tilo Geisel/MLUL

Im Rahmen seiner 35. Sitzung am 25. Juni 2011 in Paris hat das Welterbekomitee der UNESCO entschieden, die „Alten Buchenwälder Deutschlands“ als Erweiterung der bereits bestehenden Weltnaturerbestätte „Buchenurwälder der Karpaten“ (Juli 2007, Slowakische Republik, Ukraine) in die Welterbeliste aufzunehmen. Die Welterbestätte heißt jetzt "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands". Weiterlesen

Insektenschutz

Weiterlesen: Insektenschutz
© Dr. Tilo Geisel/MLUL

Insekten bilden - mit einem Anteil von etwa 70 Prozent - die artenreichste Klasse der Tiere. Durch ihre zahlreichen wichtigen „Funktionen“, wie beispielsweise die Bestäubung von Pflanzen, spielen sie eine unersetzliche Rolle für die Aufrechterhaltung unseres Ökosystems. Weiterlesen

Invasive Arten

Weiterlesen: Invasive Arten
© valleyboi63/Fotolia.com

Durch die Globalisierung des Handels und die Zunahme des weltweiten Tourismus gelangen zunehmend Tier- und Pflanzenarten aus ihren ursprünglichen Verbreitungsgebieten in neue Länder und Ökosysteme. Gelingt es einer Art sich zu etablieren, sich stark zu vermehren und auszubreiten, können daraus negative Auswirkungen entstehen. Weiterlesen

Tierwelt Brandenburgs

Weiterlesen: Tierwelt Brandenburgs
© Irina Franken/MLUL

Brandenburg ist die Heimat zahlreicher seltener Tierarten, die teilweise auf der Roten Liste stehen oder andernorts ausgestorben sind. Weiterlesen

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Naturschutz
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Naturschutz

Kontakt

Abteilung 4 - Naturschutz
Abteilung:
Referat 42
Ansprechpartner:
Andreas Piela
E-Mail:
andreas.piela@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7562