Hauptmenü

Internationale Grüne Woche 2020/21

  • Bild: Blick in die Brandenburg-Halle 21a

    © Offergeld/MLUK

  • Bild: Blick in die Brandenburg-Halle 21a Richtung Bühne

    © Offergeld/MLUK

  • Bild: Brandenburg-Halle n21a - Blick aus Richtung Bühne

    © Offergeld/MLUK

  • Bild: Willkommen in der Brandenburg-Halle 21a

    © Offergeld/MLUK

  • Bild: Blick aus Richtung Bühne in die Brandenburg-Halle 21a

    © Offergeld/MLUK

  • Bild: Logo Brandenburg-Halle 21a vor Eröffnung

    © MLUK

Vom 17. bis 26. Januar 2020 hat unter dem Berliner Funkturm die Internationale Grüne Woche, der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft, Gartenbau und Landurlaub stattgefunden. Das Land Brandenburg beteiligte sich wieder mit einer eigenen Halle am inzwischen schon traditionellen Ort, in der Messehalle 21a. Die komplett neu gestaltete Brandenburg-Halle musste während der zehn Messetage ihren ersten Praxistest bestehen. 

Das Land Brandenburg will sich auch im kommenden Jahr mit einer repräsentativen Hallenschau an der weltgrößten Verbrauchermesse im Ernährungsbereich beteiligen. Von 15. bis 24. Januar 2021 soll die Internationale Grüne Woche ihre Tore öffnen.

Vom 17. bis 26. Januar 2020 hat unter dem Berliner Funkturm die Internationale Grüne Woche, der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft, Gartenbau und Landurlaub stattgefunden. Das Land Brandenburg beteiligte sich wieder mit einer eigenen Halle am inzwischen schon traditionellen Ort, in der Messehalle 21a. Die komplett neu gestaltete Brandenburg-Halle musste während der zehn Messetage ihren ersten Praxistest bestehen. 

Das Land Brandenburg will sich auch im kommenden Jahr mit einer repräsentativen Hallenschau an der weltgrößten Verbrauchermesse im Ernährungsbereich beteiligen. Von 15. bis 24. Januar 2021 soll die Internationale Grüne Woche ihre Tore öffnen.

Presseinformationen

27.01.2020

Hochpolitisch und hochpopulär: Brandenburg auf Grüner Woche mit engagierten Ausstellern, Besuchern und Diskussionen

Berlin – Es ging um Regionalität und Bio, um Unterstützung der Landwirte und Ansprüche der Verbraucher, um Tierwohl und Lebensmittelpreise: In der Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche 2020 traf Moderne auf Tradition, ein interessiertes Publikum auf innovative Aussteller, kritische Verbraucher auf kompetente Landwirte. Die Messehalle 21A zählte auf der 85. Internationalen Grünen Woche mit über 70 Marktständen und Gastronomiebereichen zu den größten und bestbesuchten Gemeinschaftsschauen eines Bundeslandes. Weiterlesen

24.01.2020

Gold und Silber für Brandenburg: Dissen und Garlitz als bundes-deutsche Zukunftsdörfer auf Grüner Woche ausgezeichnet

Berlin – Brandenburgs Agrarminister Axel Vogel hat den beiden Brandenburger Siegern im 26. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gratuliert. Dissen (Landkreis Spree-Neiße) konnte unter den 30 Finalisten eine der Gold-Ehrungen erzielen. Eine der Silber-Platzierungen ging an Garlitz im Landkreis Havelland. Beide Brandenburger Dörfer hatten sich zunächst im 10. Landeswettbewerb auf Platz eins und zwei für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Weiterlesen

23.01.2020

Regiokarte – Wegweiser zu Brandenburger Bio-Produzenten für die Berliner Schulverpflegung

Berlin – Anlässlich der 85. Internationalen Grünen Woche haben heute auf dem Messegelände Berlins Staatssekretärin für Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, Margit Gottstein, sowie Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Silvia Bender die interaktive Karte zu regionalen Bio-Lebensmitteln im Schulessen vorgestellt. Weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | weiter

Angebot

Hallen-APP 2020

Hallen-APP 2020

© MLUK

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen


Eindrücke aus der Brandenburg-Halle

Landwirtschaft
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Landwirtschaft

Kontakt

Abteilung 3 - Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten
Abteilung:
Referat 31
Ansprechpartner:
Monika Zillmann
E-Mail:
monika.zillmann@­mluk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7618
Telefon 2:
+49 172 3297940